Duale Hochschule Baden-Württemberg


Logo der Hochschule Duale Hochschule Baden-Württemberg
Klimaschutz, Mobilitäts- und Energiewende: An der DHBW entwickeln Sie wissenschaftliche Skills und praktische Erfahrung, um die Welt von morgen zu gestalten!
Prof. Dr. Martina Klärle
Präsidentin der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
Foto: Arbeitssituation an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Steckbrief

  • Prof. Dr. Martina Klärle
  • Hochschulen eigenen Typs
  • Öffentlich-rechtlich
  • 2009
  • 32.588 (WS 2021/2022)
  • Nein
  • Nein
  • Baden-Württemberg

Hochschulporträt

Das duale Original

Die DHBW ist die erste staatliche duale, d.h. praxisintegrierende Hochschule in Deutschland. In Kooperation mit über 9.000 ausgewählten Unternehmen sowie sozialen und gesundheitsnahen Einrichtungen, den Dualen Partnern, bietet die DHBW ein breites Spektrum an akkreditierten Bachelor-Studiengängen in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit, sowie berufsintegrierende und berufsbegleitende Master-Studiengänge. Mit derzeit über 34.000 Studierenden an ihren neun Standorten und drei Campus ist die DHBW die größte Hochschule des Landes.

bietet mit den Dualen Partnern ein breites Spektrum an Studiengängen
zentrales Merkmal ist das duale Studienkonzept mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen
Foto: Studierende im MAC-Raum der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
Foto: Studierende des Technischen Studiengangs beim Arbeitsgespräch
Foto: Lehrende und Studierende im Gespräch an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
Foto: Studierende im MAC-Raum der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
Foto: Studierende des Technischen Studiengangs beim Arbeitsgespräch
Foto: Lehrende und Studierende im Gespräch an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
Foto: Studierende im MAC-Raum der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
0 / 3

Passgenaue Masterstudiengänge und Weiterbildungen

Das Center for Advanced Studies (DHBW CAS) bündelt die Weiterbildungsangebote der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Neben berufsbegleitenden und berufsintegrierenden Masterstudiengängen in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit bietet das DHBW CAS wissenschaftlich fundierte Weiterbildungen an. Sämtliche Angebote des DHBW CAS werden in enger Zusammenarbeit mit den Standorten der DHBW durchgeführt. Die Angebote zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität aus: Vom einzelnen Modul über Seminare und Workshops bis hin zu mehrteiligen Zertifikatsprogrammen und Masterstudiengängen können sich Interessierte zielgerichtet weiterbilden. In den dualen Masterstudiengängen wählen die Studierenden durch Wahlmodule genau die Studieninhalte aus, die sie beruflich voranbringen. Sowohl die Master- als auch Weiterbildungsangebote des DHBW CAS orientieren sich an den Anforderungen der Unternehmen und Einrichtungen: Die Themen sind aktuell und praxisnah.

Die Umbrüche zum Beispiel in den Themenfeldern Künstliche Intelligenz, Mobilität der Zukunft oder Automatisierung sind groß. Da bieten wir Lösungen, die direkt an den Bedürfnissen der Unternehmen ansetzen.
Prof. Dr.-Ing. Joachim Frech
Direktor des DHBW Center for Advanced Studies
bietet neben berufsbegleitenden und berufsintegrierenden Masterstudiengängen wissenschaftlich fundierte Weiterbildungen an
Weiterbildungsangebote orientieren sich an den Anforderungen der Unternehmen und Einrichtungen
Foto: Seminarteilnehmende im Gespräch
Foto: Lehrende hält Seminar
Foto: Studierende vor der Duale Hochschule Baden-Württemberg
Foto: Seminarteilnehmende im Gespräch
Foto: Lehrende hält Seminar
Foto: Studierende vor der Duale Hochschule Baden-Württemberg
Foto: Seminarteilnehmende im Gespräch
0 / 3