Intelligente Eingebettete Mikrosysteme

Logo der Hochschule Universität Freiburg im Breisgau

Übersicht

Studiengang
Master
keine Angabe
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
Freiburg
SoSe: keine AngabeWS: bis
Deutsch
24.300,00 €
BerufsbegleitendFernstudiumTeilzeitstudium
7 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Mechatronik, Systemtechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenDiskrete Methoden, Methoden des maschinellen Lernes, Vertiefungsrichtung Technik, Technik eingebetteter Systeme, Analytische Methoden, Vertiefungsrichtung Algorithmik, Methodik des MST-Entwurfes, Methodik des Entwurfs mikro-elektronischer Bauelemente

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 24.300,00 Euro.
Studiengebühren 9.000 bis 19.900 Euro (Gesamt) Zahlung pro Modul; je nach erstem berufsqualifizierendem Abschluss müssen zwischen sechs (bei einem Abschluss mit 240 ECTS-Punkten) und dreizehn (bei einem Abschluss mit 180 ECTS-Punkten) kostenpflichtige Module belegt werden.
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

BerufsbegleitendFernstudiumTeilzeitstudium
90 %
90 %
Absolventen der Informatik, Mikrosystemtechnik oder verwandte Disziplinen mit 1 Jahr Berufserfahrung
Angebotsdauer7 Semester

Fristen und Termine

Vorlesungszeit

Zulassungssemester: nur Wintersemester

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/Bakkalaureus
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
Berufserfahrung
Zulassungsvoraussetzungen gemäß Zulassungsordnung: - Abschluss in Informatik, Mikrosystemtechnick, E-Technik, Mechatronik, Informationstechnik, Technischer Physik, Mathematik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbarer Fachrichtung - mind. 1 Jahr Berufserfahrung

Zu erwerbende Kompetenzen

Studierende erwerben die zur Entwicklung von (vernetzten) eingebetteten Systemen erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die sowohl die Technik für die Entwicklung und Nutzung von Hard- und Software, die algorithmischen Methoden für die Signalaufbereitung, den Entwurf verteilter Systeme und die Einbindung in die übergeordneten Systeme umfassen. Die Absolvent*innen beherrschen alle Stufen zur Realisierung intelligenter eingebetteter Mikrosysteme.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Freiburg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Maren Eichmeier
Koordinatorin Kontaktstudien und Gasthörerstudien
0761 203-6882kontakt.wb@zv.uni-freiburg.deInternetseite
Link IconWebseite des Angebots
Aktuell liegt kein Zitat vor. Informieren Sie sich im Folgenden über die Hochschule und ihr Weiterbildungsangebot.