Ernährungsassistenz für künstliche Ernährung

Logo der Hochschule Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft

Übersicht

Angebotstyp

Weiterbildungsangebot mit Prüfung

Abschluss

Zertifikat

ECTS-Punkte

Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich

Hochschule

Europäische Fachhochschule Rhein/Erft, european university of applied sciences

Standort

Rheine

Nächster Angebotszeitraum

bis

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Gesamtkosten

1.500 €

Veranstaltungsformate

Blockkurs

Angebotsdauer

6 Monate

Interessensprofil

Wissensgruppen

Icon für die Wissensgruppe Gesundheit & Pflege

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Ernährung

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...

Medizin

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...

Pflege

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 1.500 Euro (1 Kurs à 1.500 Euro).

Lehr- und Lernformate

Veranstaltungsformate

Blockkurs

Zielgruppen

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Altenpfleger/-innen, Medizinische/-r Fachangestellte/-r, Diätassistent/in und andere Gesundheitsberufe, Medizinisch-technische/-r oder pharmazeutisch-technische/-r Assistent/-in, Oecotrophologin/Oecotrophologe oder ein anderer ernährungsmedizinischer akademischer Abschluss

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Die Weiterbildung wird in 3 Präsenzblöcken stattfinden: Block I: 13.03. – 17.03.2023 Block 2: 12.06. – 16.06.2023 Block 3: 16.10. – 20.10.2023

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Ausschließlich mit Praktischer Erfahrung

Erforderliche praktische Erfahrungen

4 Wochen Berufserfahrung im Bereich Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Altenpfleger/-innen, Medizinische/-r Fachangestellte/-r, Diätassistent/in und andere Gesundheitsberufe, Medizinisch-technische/-r oder pharmazeutisch-technische/-r Assistent/-in, Oecotrophologe/in

Anmerkungen zu den Voraussetzungen

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Altenpfleger/-innen, Medizinische/-r Fachangestellte/-r, Diätassistent/in und andere Gesundheitsberufe, Medizinisch-technische/-r oder pharmazeutisch-technische/-r Assistent/-in, Oecotrophologin/Oecotrophologe oder ein anderer ernährungsmedizinischer akademischer Abschluss

Zu erwerbende Kompetenzen

Die Weiterbildung für nichtärztliche Heilberufe qualifiziert für die Beratung und Begleitung von künstlich ernährten Patienten. Zudem werden die Teilnehmer für die Übernahme von delegationsfähigen Tätigkeiten ernährungstherapeutischer Maßnahmen bei enteraler und parentaler Ernährung ausgebildet. Ziel ist die Anwendung spezifischer Ernährungskonzepte, angepasst an individuelle Lebenssituationen sowie das Gestalten entsprechender Hilfsangebote.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Standorte

Rheine

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

CRT GmbH

l.weese@eufh-medica.deKaiserstr. 6
50321 Brühl
Zur Webseite

Luise Weese - CRT GmbH

Mitarbeiter:in

l.weese@eufh-medica.deZur Webseite

Christina Vedder