Die Rechtsstellung des GmbH-Geschäftsführers in der Rechtsprechung des BGH

Logo der Hochschule FAU Erlangen-Nürnberg

Übersicht

Weiterbildungsangebot ohne Prüfung
ohne Abschluss, ggf. mit Teilnahmebescheinigung
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Erlangen
bis
Deutsch
150,00 €
Tageskurs
6 bis 6 Stunden

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Recht
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Verwaltung, Recht, Steuern
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 150,00 Euro (1 Kurs à 150,00 Euro).

Lehr- und Lernformate

Tageskurs
Anerkennung gem. § 15 FAO: Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht Seminar umfasst 5 Zeitstunden. Eine Teilnahmebescheinigung wird erteilt. Teilnahmegebühr: 150,00€ (einschl. Getränke und Seminarunterlagen) Referent: Prof. Dr. Markus Gehrlein
Der Geschäftsführer ist Zentralgestalt einer GmbH, die für Wohl & Wehe der Gesellschaft verantwortlich ist. Rechtliche Probleme treten nicht erst auf in der Insolvenzlage auf. Gerade bei einer werbenden, aktiv und mit Erfolg am Wirtschaftsleben teilnehmenden GmbH unterliegt der Geschäftsführer einem Bündel von Rechten und Pflichten. Für den Geschäftsführer wie auch die Gesellschafter und natürlich besonders ihre rechtlichen Berater ist die Kenntnis der maßgeblichen höchstrichterlichen Rechtsprechung unabdingbar. Das Seminar befasst sich mit einem bunten Strauß rechtlicher Aspekte, angefangen von der Berufung des Geschäftsführers in sein Amt, Schadensersatzpflichten gegenüber der Gesellschaft und außenstehenden Dritten bis hin zur Abberufung und der Kündigung des Anstellungsvertrages. Die Fragen werden im Blick auf die Krise der Gesellschaft untersucht, die Haftung nach § 15b, § 64 GmbHG wie auch die Insolvenzverschleppungshaftung und die Haftung eines faktischen Organs werden erörtert.
Angebotsdauer6 bis 6 Stunden

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Datum: 21. Juni 2024 Zeit: 9:00 – 15:00

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Für den Zugang und die Zulassung müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Bei Bachelorstudiengängen benötigen Sie in der Regel eine schulische Hochschulzugangsberechtigung.

Zu erwerbende Kompetenzen

Übernahme des Amts, Amtsunfähigkeit, faktischer Geschäftsführer Vertretung der Gesellschaft, Vertretungshindernisse Pflichtwidrigkeiten Haftung des Geschäftsführers + Vergleich zur Haftung des Insolvenzverwalters Geschäftsführer mit geschlossenen Dienstvertrag Fristlose Abberufung, Anforderungen an Beachtung von Kündigungsfristen Haftung in der ordentlichen Liquidation + wegen verbotener Zahlungen Insolvenzverschleppungshaftung

Standorte und kooperierende Hochschulen

Erlangen

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconWebseite des Angebots
Forschen beginnt nicht erst während der Promotion. Viele Fragestellungen verlangen vor allem mutiges Denken – das ist auch im Studium schon erlaubt.
Prof. Dr.-Ing. Joachim Hornegger
Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Universität Erlangen-Nürnberg