Kontaktstudium Erwachsenenbildung

Logo der Hochschule Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Übersicht

Angebotstyp

Certificate of Basic Studies (CBS)

Abschluss

Zertifikat

ECTS-Punkte

12

Hochschule

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Standort

Ludwigsburg

Nächster Angebotszeitraum

bis

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Gesamtkosten

2.500 €

Veranstaltungsformate

Berufsbegleitender Kurs

Angebotsdauer

8 bis 8 Module

Interessensprofil

Wissensgruppen

Icon für die Wissensgruppe Gesellschaft & Soziales

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Bildung

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...

Pädagogik

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenLernen und Lehren, Methodentraining, Bildung, Qualität und Professionalität in der Erwachsenenbildung, Wahl-Bausteine (3 Themen optional)

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 2.500 Euro (1 Kurs à 2.500 Euro).

Anmerkung zu den Gesamtkosten

zzgl. 50€ Zertifikatsgebühr

Symbol für Kostenübersicht Link Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Veranstaltungsformate

Berufsbegleitender Kurs
Lerngruppen (Präsenz)Selbstlernphasen (Asynchron)Seminare (Präsenz)Blended Learning (Asynchron, Synchron)Seminararbeiten (Asynchron)

Information

  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.

Zielgruppen

Das Kontaktstudium wendet sich an Erwachsenenbildner*innen, Dozent*innen und Trainer*innen, die sich für Lehre, Schulung oder Training in ihrem jeweiligen Fachbereich, in der Personalentwicklung oder anderen Bereichen der Erwachsenenbildung weiterqualifizieren möchten.

Dauer / Workload

Angebotsdauer8 bis 8 Module
Workload12 ECTS

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Keine

Zu erwerbende Kompetenzen

Lehren und Lernen in der Erwachsenenbildung Kommunikation und Gruppe Didaktik in der Erwachsenenbildung/ Aktivierende Methoden Professionalität in der Erwachsenenbildung Qualität –Evaluation – Nachhaltigkeit schriftliche Abschlussarbeit

Anerkennung hochschulisch erbrachter Leistungen

Bei Fragen zur Anerkennung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) / Center for Lifelong Professional Development (CLPD)

07141 140-744zww@ph-ludwigsburg.deReuteallee 46
71634 Ludwigsburg
Zur Webseite

Jan-Torsten Kohrs - Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) / Center for Lifelong Professional Development (CLPD)

Leiter:in

07141 140-744zww@ph-ludwigsburg.de

Constanze Flemming

07141 1401595constanze.flemming@ph-ludwigsburg.deKS-EB

Anrechnung außerhochschulisch erbrachter Leistungen

Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen nur in Verbindung mit schulischer HZB möglich

Pauschale Anrechnung

Benötigte Hochschulzugangsberechtigung

Bei mehreren Hochschulzugangsberechtigungen genügt es in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung vorweisen zu können.

AbiturFachhochschulreifefachgebundene Hochschulreifevergleichbare schulische Hochschulzugangsberechtigung

Max. anrechenbarer Umfang

12 ECTS-Punkte

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Standorte und kooperierende Hochschulen

Standorte

Ludwigsburg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Constanze Flemming

07141 1401595constanze.flemming@ph-ludwigsburg.deKS-EB
Die PH Ludwigsburg ist ein wissenschaftliches Zentrum für alle Bildungsfragen, an dem die Studienangebote interdisziplinär vernetzt sind. Zugleich möchte sie ihren Studierenden auch einen kulturellen Raum bieten.

Prof. Dr. Martin Fix

Rektor der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
Foto: Blick auf den Campus der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg