Theologie, evangelische

Logo der Hochschule Universität Marburg

Übersicht

Angebotstyp

Studiengang

Abschluss

Master

ECTS-Punkte

keine Angabe

Hochschule

Philipps-Universität Marburg

Standort

Marburg

Nächster Angebotszeitraum

bis bis

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Gesamtkosten

5.700 €

Studienformen

Berufsbegleitend

Angebotsdauer

3 Jahre

Interessensprofil

Wissensgruppen

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 5.700 Euro (6 Semester à 950 Euro).

Anmerkung zu den Gesamtkosten

Der weiterbildende Masterstudiengang "Evangelische Theologie" ist gemäß § 20 Abs. 5 des HHG gebührenpflichtig.

Symbol für Kostenübersicht Link Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Studienformen

Berufsbegleitend

Örtliche Flexibilität

0 %

Zeitliche Flexibilität

0 %

Zielgruppen

Der Studiengang richtet sich an Studierende, die eine wissenschaftlich-theologische Weiterqualifizierung für Berufe in Kirche, Diakonie, Publizistik, Sozialwesen oder Bildungsarbeit anstreben, die sich auf der Basis einer bisherigen, akademisch qualifizierten Berufstätigkeit für ein Pfarramt umorientieren möchten, und/oder die aufgrund eines persönlichen Interesses eine verdichtete wissenschaftlich-theologische Qualifikation anstreben.

Fristen und Termine

Vorlesungszeit

Zulassungssemester: nur SommersemesterVorlesungszeit: bis

Anmerkung zur Vorlesungszeit

Die Bewerbungsfristen für Studiengänge an der Philipps-Universität Marburg können Sie unserer Hochschul-Homepage unter folgendem Link entnehmen: www.uni-marburg.de/de/studium/bewerbung/bewerbungsfristen Die Semestertermine finden Sie hier: https://www.uni-marburg.de/de/studium/studienorganisation/semestertermine

Bewerbungsfristen

International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

Die Bewerbungsfristen für Studiengänge an der Philipps-Universität Marburg können Sie unserer Hochschul-Homepage unter folgendem Link entnehmen: www.uni-marburg.de/de/studium/bewerbung/bewerbungsfristen

International Studierende aus der EU

Die Bewerbungsfristen für Studiengänge an der Philipps-Universität Marburg können Sie unserer Hochschul-Homepage unter folgendem Link entnehmen: www.uni-marburg.de/de/studium/bewerbung/bewerbungsfristen

Deutsche und Bildungsinländer - höhere Fachsemester

Die Bewerbungsfristen für Studiengänge an der Philipps-Universität Marburg können Sie unserer Hochschul-Homepage unter folgendem Link entnehmen: www.uni-marburg.de/de/studium/bewerbung/bewerbungsfristen

Deutsche und Bildungsinländer - Studienanfänger

Die Bewerbungsfristen für Studiengänge an der Philipps-Universität Marburg können Sie unserer Hochschul-Homepage unter folgendem Link entnehmen: www.uni-marburg.de/de/studium/bewerbung/bewerbungsfristen

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss und Praktische Erfahrung

Schulische Hochschulzugangsberechtigung

Bei mehreren Hochschulzugangsberechtigungen genügt es in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung vorweisen zu können.

erster HochschulabschlussBerufserfahrung

Erster Hochschulabschluss

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/Bakkalaureus
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse

Erforderliche praktische Erfahrungen

5 Jahre Berufserfahrung

Anmerkungen zu den Voraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss eines Studiums an einer wissenschaftlichen Hochschule mit Bachelorgrad (in der Regel B.A.) oder eines gleichwertigen Hochschulstudiums, in dem für den Studiengang erforderliche Grundkompetenzen wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt worden sind. Fünfjährige Berufserfahrung. Zugehörigkeit zu einer evangelischen oder einer dem Ökumenischen Rat der Kirchen angehörigen Kirche. Es findet eine Eignungsfeststellungsprüfung statt.

Zu erwerbende Kompetenzen

Der weiterbildende Masterstudiengang „Evangelische Theologie“ zielt auf die Entwicklung folgender Fachkompetenzen: - theologisch-hermeneutische Kompetenz: biblische Botschaft, theologische Lehre und christlich-religiöse Traditionen für gegenwärtiges Denken und Handeln erschließen, - spirituelle Kompetenz: religiöses Selbstverständnis kommunizieren, - kommunikative Kompetenz: in religiösen Kommunikationsräumen Beziehungen eingehen und im Konflikt durchhalten,

Standorte und kooperierende Hochschulen

Standorte

Marburg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconBeschreibung auf der Webseite der Hochschule
Die Uni Marburg bietet sehr gute Voraussetzungen für vielseitigen Austausch, auch zwischen den Disziplinen. Denn nur gemeinsam können wir Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit finden.

Prof. Dr. Thomas Nauss

Präsident der Philipps-Universität Marburg
Foto: Blick auf den Eingangsbereich der Universitätsbibliothek Marburg.