Mit Wertstromdesign und Simulation zur schlanken Produktion

Logo der Hochschule Technische Hochschule Nürnberg

Übersicht

Angebotstyp

Weiterbildungsangebot ohne Prüfung

Abschluss

ohne Abschluss, ggf. mit Teilnahmebescheinigung

ECTS-Punkte

Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich

Hochschule

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Standort

Nürnberg

Nächster Angebotszeitraum

bis

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Gesamtkosten

859 €

Veranstaltungsformate

BlockkursDigitaler Kurs

Angebotsdauer

1 Tag

Interessensprofil

Wissensgruppen

Icon für die Wissensgruppe TechnikIcon für die Wissensgruppe Wirtschaft & Management

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Produktionstechnik

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Betriebswirtschaftslehre

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...

Controlling

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...

Logistikmanagement, Supply Chain Management

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenIdee und Wesen wertstromorientierter Produktionssysteme nach Toyota, Unterschiede zwischen Wertstromanalysen, Prozessanalysen und anderen Methoden, Organisation, Ablauf und Phasen eines Wertstromprojekts, Wissenswertes zu Wertstromsysmbolen, Erfassung und Analyse des Ist-Zustandes, Entwicklung und Realisierung des Soll-Zustandes, Simulationen als modernes Werkzeug zur Nachbildung und Analyse von Wertströmen, Sicherung der Umsetzung (durch virtuellen Testbetrieb)

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 859 Euro (1 Tag à 859 Euro).

Anmerkung zu den Gesamtkosten

Der genannte Preis entspricht dem Standardpreis für die Buchung der Teilnahme in Präsenz. Je nach verfügbaren Veranstaltungsterminen sowie Ihren individuellen Teilnahmepräferenzen sind ggf. alternative Preise (z. B. für Online-Termine oder mit Frühbucherrabatt) verfügbar. Besuchen Sie für weitere Informationen bitte die Webseite der OHM Professional School. Die Teilnahmegebühr ist umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21a/bb UStG.

Symbol für Kostenübersicht Link Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Veranstaltungsformate

BlockkursDigitaler Kurs

Örtliche Flexibilität

70 %

Zeitliche Flexibilität

70 %
Seminare (Synchron, Präsenz)Lerngruppen (Synchron, Präsenz)Übungen (Synchron, Präsenz)

Information

  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.

Anmerkung zu den Lehr- und Lernformaten

Das Seminar bietet eine gute Mischung aus: - Vortrag/Frontalunterricht - Partner-/Gruppenarbeit - Gelenktes Gespräch - Teilnehmerdiskussionen

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Fabrikplanung, Werksplanung, Montageplanung, Arbeitsvorbereitung, Fertigungsvorbereitung, Industrial Engineering, Supply Chain Management und Operations.

Dauer / Workload

Angebotsdauer1 Tag
Workload1 Tag

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Präsenz-Durchführung (an der OHM Professional School) Das Seminar kann alternativ auch als Online-Seminar durchgeführt oder auch als individuell angepasste Inhouse-Schulung angeboten werden. Sprechen Sie uns an.

Anmeldefrist

bis

Weitere Informationen zur Buchung finden Sie auf der Webseite der OHM Professional School.

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Keine

Zu erwerbende Kompetenzen

Sie erwerben Kompetenzen, die Ihnen helfen: - Ihre Produktion wertstromorientiert auszulegen und auf Wertschöpfung zu trimmen - Verschwendungen systematisch zu vermeiden und Bestände konsequent zu minimieren - Durchlaufzeiten gezielt zu verkürzen, Termintreue signifikant zu erhöhen, die Stückkosten nachhaltig zu senken und die Wirtschaftlichkeit entscheidend zu steigern

Standorte und kooperierende Hochschulen

Standorte

Nürnberg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconDetaillierte Informationen zum Seminar Wertstromdesign und Simulation der OHM Professional School