Digitalizing Mobility: Practices, Trends, Solutions

Logo der Hochschule TU Berlin

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
3
Technische Universität Berlin
Berlin
bis
Englisch
2.000,00 €
WochenendkursBerufsbegleitender KursDigitaler KursEinzelkurs
4 Wochen

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Logistikmanagement, Supply Chain Management
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Digitalisierung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Digitalisierung, Informatik
mehr...
Verkehrstechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenDer Kurs wird aktuelle Themen aus Sicht der Wirtschaft, der Technik, der Politik und aus der Perspektive der Nutzer behandeln., Er umfasst eine Mischung aus Seminar und praktischen Übungen, um den Teilnehmenden eine ganzheitliche Lernerfahrung zu bieten.Teilnehmende werden , unterstützt, sich aktiv an Diskussionen zu beteiligen und das Erlernte an Fallbeispielen anzuwenden. Während der gesamten Kursdauer arbeiten die , Teilnehmenden an einem persönlichen Projekt und werden dieses zum Kursende präsentieren., Nach einem Überblick über die Rolle der IKT im Verkehrswesen (mit Blick auf die Digitalisierung im Kontext von "Business as usual" und disruptiven , Innovationen), wird der Kurs diese Hauptthemen behandeln:, Fahrzeug-, Infrastruktur- und Eisenbahnmanagement mit IT-gestützter vorausschauender Wartung, usw., Digitaler Zwilling und KI im Verkehrswesen, MaaS Sharing/ flexible Verkehrsmittel, CCAM und Stadtlogistik

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 2.000,00 Euro (1 Kurs à 2.000,00 Euro).
Die Kosten enthalten die Kursmaterialen und den Zugang zur Lernplattform. Unterkunft sowie Verpflegung sind nicht enthalten. Durch die Unterstützung der Initiative des Europäischen Instituts für Innovation & Technologie EIT Urban Mobility ist ein reduzierter Kurspreis für Teilnehmende möglich.
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

WochenendkursBerufsbegleitender KursDigitaler KursEinzelkurs
30 %
Blended Learning (Asynchron, Synchron, Präsenz)Seminare (Präsenz)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Der Kurs wird im blended-learning-Format gelehrt, d.h. einer Mischung aus synchronen und asynchronen Präsenz- und Onlinephasen. Präsenztermine finden vor Ort statt und die Begleitung des Selbststudiums erfolgt online.
Mitarbeitende aus Einrichtungen des öffentlichen Verkehrs und der kommunalen Verwaltung, politische Entscheidungsträger*innen und Nichtregierungsorganisationen. Durch die Unterstützung der Initiative des Europäischen Instituts für Innovation & Technologie EIT Urban Mobility ist ein reduzierter Kurspreis für Teilnehmende möglich. Dieser Kurs ist gemäß § 10 (5) Berliner Bildungszeitgesetz (BiZeitG) anerkannt.
Angebotsdauer4 Wochen
Workload3 ECTS

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Ablauf des Kurses: -Virtuelle Auftaktveranstaltung am 07.05.2024 (16:00-18:00 Uhr) -Virtuelle Präsenzveranstaltung am 14.05.2024 (16:00-18:00 Uhr) -Virtuelle Präsenzveranstaltung am 21.05.2024 (16:00-18:00 Uhr) -Selbststudium vom 08.05.2024 – 26.05.2024 Präsenzveranstaltungen vom 27.05.2024 bis 31.05.2024 in Berlin (voraussichtliche Uhrzeiten sind Montag 14:00 - 18:00 Uhr, Dienstag bis Donnerstag 09:30 – 17:30 Uhr, Freitag 09:30 – 13:00 Uhr)

Anmeldefrist

bis

Dieser Kurs wird unterstützt vom EIT Urban Mobility, einer Initiative des Europäischen Instituts für Innovation & Technologie (EIT), eine Einrichtung der Europäischen Union. Ziel ist es, die Art und Weise wie sich Menschen in Städten bewegen, positiv zu verändern, um sie lebenswerter zu machen. Mehr Informationen finden Sie unter eiturbanmobility.eu. Durch diese Unterstützung zahlen Teilnehmende bei der TU Berlin Academy den ermäßigten oder reduzierten Preis für den Kurs.

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Für den Zugang und die Zulassung müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Zulassungsvoraussetzung="keine"

Zu erwerbende Kompetenzen

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses können Teilnehmende: - Trends der Verkehrsdigitalisierung verstehen - Anwendungsbereiche, Herausforderungen und Engpässe der Digitalisierung im Verkehrsbereich definieren - Erkenntnisse aus realen Fällen von europäischen Manager*innen und Politiker*innen gewinnen - Zukunftsorientiertes Denken in Bezug auf die Digitalisierung der Verkehrsbranche, der Dienstleistungen und der Verwaltung entwickeln

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Standorte und kooperierende Hochschulen

Berlin

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

TU Berlin Academy for Professional Education
004930 44720232info@academy-tu.berlinHardenbergstr. 16-18
10623 Berlin
Internetseite
Katharina Schulz - TU Berlin Academy for Professional Education
Mitarbeiter
030 44720232info@academy-tu.berlin
Link IconWebseite des Angebots