Inklusive Pädagogik

Logo der Hochschule Universität Bremen

Übersicht

Angebotstyp

Studiengang

Abschluss

Master

ECTS-Punkte

keine Angabe

Hochschule

Universität Bremen

Standort

Bremen

Nächster Angebotszeitraum

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Gesamtkosten

8.800 €

Studienformen

Berufsbegleitend

Angebotsdauer

4 Semester

Interessensprofil

Wissensgruppen

Icon für die Wissensgruppe Lehrer:innenbildung

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Sekundarstufe I

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Lehrer:innenweiterbildung

Sekundarstufe II oder das Gymnasium

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Lehrer:innenweiterbildung

Sonderpädagogik

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Lehrer:innenweiterbildung

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenEntwicklungsplanung, Förderschwerpunkte, Diagnostik, Inklusive Kulturen, Inklusive Strukturen, Inklusive Praxis, Inklusion, Inklusive Didaktik

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 8.800 Euro (1 Kurs à 8.800 Euro).

Lehr- und Lernformate

Studienformen

Berufsbegleitend

Zielgruppen

Lehrkräfte an Bremischen Schulen, die sich für die Praxis in inklusiven Oberschulen bzw. anderen Schulen mit Sekundarstufe weiterbilden und die Lehrbefähigung für das Lehramt Sonderpädagogik erwerben möchten. Auch für Lehrkräfte aus anderen Bundesländern, wenn sie sich für den Schuldienst in Bremen bewerben.

Fristen und Termine

Vorlesungszeit

Zulassungssemester: nur WintersemesterVorlesungszeit: bis

Anmerkung zur Vorlesungszeit

Aktuelle Termine unter: www.uni-bremen.de/inklusive-paedagogik

Bewerbungsfristen

Deutsche und Bildungsinländer - Studienanfänger

Die Bewerbung erfolgt über die Senatorin für Kinder und Bildung in Bremen.

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss und Praktische Erfahrung

Schulische Hochschulzugangsberechtigung

Bei mehreren Hochschulzugangsberechtigungen genügt es in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung vorweisen zu können.

erster HochschulabschlussBerufserfahrung

Erster Hochschulabschluss

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Zweites Staatsexamen

Erforderliche praktische Erfahrungen

1 Jahr Berufserfahrung im Bereich Schule

Anmerkungen zu den Voraussetzungen

Das Bewerbungsverfahren wird über die senatorische Behörde abgewickelt.

Zu erwerbende Kompetenzen

Die Studierenden sollen dazu befähigt werden - im Schulleben und im Unterricht mit Heterogenität umzugehen, - spezifische Fragen und Probleme einzelner Förderbedarfe konstruktiv zu bearbeiten, - im Team mit anderen Lehrkräften und / oder Angehörigen anderer Professionen zu arbeiten und Fragen der Bildungs- und Befähigungsgerechtigkeit kritisch zu reflektieren.

Qualitätssicherung

Systemakkreditiert

Förderungsmöglichkeiten

Förderung über die Senatorin für Kinder und Bildung in Bremen

Standorte und kooperierende Hochschulen

Standorte

Bremen

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Claudia Kedenburg - Akademie für Weiterbildung

Mitarbeiter:in

0421 21861612kedenburg@uni-bremen.de

Fachbereich 12 (Erziehungs- und Bildungswissenschaften)

szfb12@uni-bremen.deBibliothekstraße
28359 Bremen

Philine Schubert - Fachbereich 12 (Erziehungs- und Bildungswissenschaften)

Mitarbeiter:in

0421 21869311philine.schubert@uni-bremen.de
Link IconLink zur Homepage des Studiengangs