Angewandte Bildungswissenschaften – Humane Arbeit und Personalentwicklung

Logo der Hochschule University of Labour

Übersicht

Angebotstyp

Studiengang

Abschluss

Bachelor/Bakkalaureus

ECTS-Punkte

keine Angabe

Hochschule

University of Labour

Standort

Frankfurt am Main

Nächster Angebotszeitraum

bis bis

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Gesamtkosten

18.900 €

Studienformen

BerufsbegleitendBerufsintegrierendDuales Studium

Regelstudienzeit

7 Semester

Interessensprofil

Wissensgruppen

Icon für die Wissensgruppe Gesellschaft & SozialesIcon für die Wissensgruppe Wirtschaft & Management

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Bildung

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...

Pädagogik

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...

Personalwesen

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenBetriebliche Weiterbildung, Arbeitnehmerorientierung, Erwachsenenbildung, Lebenslanges Lernen, Mitbestimmung, Berufsbildung, Arbeit und Beruf, Lernende Organisation, Wissensmanagement, Personalentwicklung

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 18.900 Euro.

Anmerkung zu den Gesamtkosten

18.900 gesamt; 12.600 EUR für Studierende des verkürzten Studiums mit EAdA-Abschluss, sowie 540 EUR einmalige Immatrikulationsgebühr

Lehr- und Lernformate

Studienformen

BerufsbegleitendBerufsintegrierendDuales Studium

Örtliche Flexibilität

0 %

Zeitliche Flexibilität

0 %

Fristen und Termine

Vorlesungszeit

Zulassungssemester: Sommer- und WintersemesterVorlesungszeit: bis

Bewerbungsfristen

Deutsche und Bildungsinländer - Studienanfänger

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Keine

Anmerkungen zu den Voraussetzungen

Abitur, allgemeine Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife; oder Abschluss einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie; oder Abschluss der Europäischen Akademie der Arbeit (EAdA); oder Meister, Techniker, Betriebswirt, eine Fort- oder Weiterbildung für Berufe im Gesundheitswesen, sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich; oder Abschluss einer Fachschule oder fachlich verwandte Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf (2 Jahre) und Berufserfahrung nach erfolgter Ausbildung (2 Jahre) - in diesem Fall ist eine zusätzliche Hochschulzugangsprüfung notwendig. Erfolgreiches Durchlaufen des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens

Zu erwerbende Kompetenzen

Ziel des berufsintegrativen Studienganges ist die Entwicklung einer umfassenden bildungswissenschaftlichen Handlungskompetenz. Damit wird die Befähigung zur nachhaltigen Gestaltung von betrieblichen Aus- und Weiterbildungsprozessen im Rahmen von beteiligungsorientierten Arbeitsbeziehungen und einem modernen Verständnis betrieblicher Personalentwicklung und Partizipation angestrebt.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Standorte

Frankfurt am Main

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Wir bieten berufsintegrative Studiengänge für alle, die die Arbeitswelt besser machen möchten. Unser Studium ist praxisnah, erfahrungsorientiert und rückt stets die Beschäftigten in den Mittelpunkt der Lehre.

Prof. Dr. Martin Allespach

Präsident der University of Labour
Imagefilm der University of Labour