Rückenschullehrer

Logo der Hochschule Deutsche Sporthochschule Köln

Übersicht

Weiterbildungsangebot ohne Prüfung
ohne Abschluss, ggf. mit Teilnahmebescheinigung
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Deutsche Sporthochschule Köln
Köln
bis
Deutsch
510,00 €
Berufsbegleitender KursEinzelkurs
6 Tage

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Sport
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...
Gesundheitsförderung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...
Gesundheit
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenAllgemeine Grundlagen der Rückenschule, Rückenschmerz als biopsychosoziales Problem, Psychologische und behaviorale Aspekte des Rückenschmerzes, Soziale Aspekte des Rückenschmerzes, Therapie, Intervention, Prävention, Planung, Durchführung und Evaluation eines Rückenschulprogramms, Aufbau, Organisation und Finanzierung einer Rückenschule, Qualitätssicherung und Evaluation, Abschl. Prüfung zum Zertifikat des Forums „Gesunder Rücken – besser leben e.V.“ (KddR)

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 510,00 Euro (1 Kurs à 510,00 Euro).
vergünstigte Teilnahmegebühr*: 470 € DSHS-Studierendengebühr: 430 € *= (NICHT DSHS) Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende, SpoHo.Net PLUS-Mitglieder (einjährige Mitgliedschaft)

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender KursEinzelkurs
0 %
0 %
Seminare (Präsenz)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Ärzte (Allgemeinmed., Sportmed., Orthopäde, Facharzt physik. und rehab. Medizin, Psychologe), Sportstudierende (ab 4. Semester), Sportlehrer*innen, Sportwissenschaftler*innen, Gymnastiklehrer*innen, Physio- und Ergotherapeut*innen, Masseurinnen und Masseure, med. Bademeister*innen mit Ausbildungsbeginn nach 1994
Angebotsdauer6 Tage

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Freitag, 02.08.2024, 11.00 - ca. 20.30 Uhr Samstag, 03.08.2024, 09.00 - ca. 17.00 Uhr Sonntag, 04.08.2024, 09.00 - ca. 17.00 Uhr Freitag, 09.08.2024, 11.00 - ca. 20.30 Uhr Samstag, 10.08.2024, 09.00 - ca. 17.00 Uhr Sonntag, 11.08.2024, 09.00 - ca. 17.00 Uhr Bei den angegebenen Uhrzeiten handelt es sich nur um ungefähre Angaben. Die genauen Uhrzeiten werden Ihnen vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt.

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Für den Zugang und die Zulassung müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Bei Bachelorstudiengängen benötigen Sie in der Regel eine schulische Hochschulzugangsberechtigung.

Zu erwerbende Kompetenzen

Die Behandlung und Therapie von Schmerzen im Rücken in der Sportreha ist Thema dieser Weiterbildung. Hier entwickeln die Teilnehmer*innen das Programm einer Rückenschule und gehen auf Therapie, Intervention und Prävention in der Trainingsgestaltung ein.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Köln

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Universitäre Weiterbildung (Abteilung der Stabsstelle Akademische Planung und Steuerung)
0221 4982-2130weiterbildung@dshs-koeln.deAm Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln
Internetseite
Link IconWebseite des Angebots
Die Deutsche Sporthochschule hat als einzige deutsche Universität alle Forschungs- und Lehraktivitäten auf Sport und Bewegung ausgerichtet und besitzt auf diesen Gebieten große wissenschaftliche Expertise.
Univ.-Prof. Dr. Heiko Strüder
Rektor der Deutschen Sporthochschule Köln
Imagefilm der Deutschen Sporthochschule Köln