Advanced Practice in Healthcare

Logo der Hochschule Duale Hochschule Baden-Württemberg

Übersicht

Angebotstyp

Studiengang

Abschluss

Master

ECTS-Punkte

90

Hochschule

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Standort

StuttgartKarlsruheHeidenheimHeilbronnMannheim

Nächster Angebotszeitraum

bis bis

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Gesamtkosten

6.500 €

Studienformen

BerufsintegrierendDuales StudiumTeilzeitstudium

Regelstudienzeit

4 Semester

Interessensprofil

Wissensgruppen

Icon für die Wissensgruppe Gesundheit & Pflege

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Gesundheit

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...

Gesundheitsmanagement

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 6.500 Euro.

Anmerkung zu den Gesamtkosten

Der Duale Master Advanced Practice in Healthcare kostet über die Regelstudienzeit von vier Semestern verteilt 6.500 Euro (1.625 Euro pro Semester) sowie eine einmalige Anmeldegebühr von 300 Euro. Zusätzliche Fachsemester kosten 400 Euro.

Symbol für Kostenübersicht Link Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Studienformen

BerufsintegrierendDuales StudiumTeilzeitstudium

Zielgruppen

Absolvent*innen mit einem Bachelor in den Angewandten Gesundheits- oder Pflegewissenschaften, im Gesundheitsmanagement, Public Health, Interprofessioneller Gesundheitsversorgung oder verwandter wissenschaftlicher Disziplinen, die sich auf Führungs- und Leitungsaufgaben spezialisieren möchten und mindestens ein Jahr Berufserfahrung haben. Absolvent*innen, die Aufgaben in der Lehre und fachlichen (Weiter-)Bildung in Gesundheit und Pflege übernehmen möchten. Mitarbeiter*innen von Unternehmen und Organisationen aus dem Gesundheitswesen, die Führungs-, Leitungs- und Steuerungsaufgaben innehaben bzw. künftig solche Funktionen übernehmen möchten.

Fristen und Termine

Vorlesungszeit

Zulassungssemester: nur WintersemesterVorlesungszeit: bis

Bewerbungsfristen

International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

bis

International Studierende aus der EU

bis

Deutsche und Bildungsinländer - höhere Fachsemester

bis

Deutsche und Bildungsinländer - Studienanfänger

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss und Praktische Erfahrung

Erster Hochschulabschluss

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/Bakkalaureus
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse

Erforderliche praktische Erfahrungen

1 Jahr Berufserfahrung

Anmerkungen zu den Voraussetzungen

- Fachlich affine Kenntnisse im Gesundheits- oder Pflegewesen, in der Regel durch einen entsprechenden Hochschulabschluss erworben; - Bachelorabschluss (oder vergleichbarer Abschluss), egal von welcher Universität, Hochschule oder Dualen Hochschule, Abschlussnote 2,5 oder besser bzw. Zugehörigkeit zur ECTS-Klassifikation A oder B; - mindestens ein Jahr Berufserfahrung und ein bestehendes Arbeitsverhältnis; - Ihr Arbeitgeber muss über das Masterstudium informiert sein; - der Studiengang muss inhaltlich zu Ihrer ausgeübten Tätigkeit passen.

Zu erwerbende Kompetenzen

Der berufsintegrierende und berufsbegleitende Master Advanced Practice in Healthcare befähigt je nach Studienrichtung Fach- und Führungskräfte für die Übernahme von Aufgaben im Bereich Management und Führung von Gesundheitseinrichtungen und im Bereich Bildung und Lehre im Gesundheitswesen und der Pflege, sowie zur inhaltlichen und strukturellen Mitgestaltung der klinischen Versorgung. Die Studierenden erwerben vertiefte Kompetenzen in der interprofessionellen Zusammenarbeit.

Qualitätssicherung

Systemakkreditiert

Standorte und kooperierende Hochschulen

Standorte

StuttgartKarlsruheHeidenheimHeilbronnMannheim

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Klimaschutz, Mobilitäts- und Energiewende: An der DHBW entwickeln Sie wissenschaftliche Skills und praktische Erfahrung, um die Welt von morgen zu gestalten!

Prof. Dr. Martina Klärle

Präsidentin der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
Foto: Arbeitssituation an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg