Digitalisierung und Empowerment im Sozial- und Gesundheitswesen

Logo der Hochschule Frankfurt University of Applied Sciences

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Frankfurt University of Applied Sciences
Frankfurt am Main
abgelaufen
Deutsch
Kostenfrei
AbendkursBerufsbegleitender Kurs
5 Tage

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Gesundheit
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...
Medizintechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenAssistive Technologien und Hilfsmittel; Smart Home, Robotik im Gesundheits- und Sozialwesen, Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR); Selbstbestimmung und Technikakzeptanz, Entwicklung sozialer Netzwerke; Therapeutisches Rollenspiel

Gesamtkosten

Das Weiterbildungsangebot ist kostenfrei.
Es handelt sich um eine Pilotdurchführung, daher ist die Fortbildung für Teilnehmende kostenfrei.

Lehr- und Lernformate

AbendkursBerufsbegleitender Kurs
5 Präsenztermine Abschluss: EU-Zertifikat „Innovative Technologien, Digitalisierung und Empowerment im Sozial- und Gesundheitswesen“ mit ECVET-Punkten (European Credit System for Vocational Education and Training)
Bachelorabsolvent:innen im Sozial- und Gesundheitswesen oder Menschen mit ähnlichem Berufsabschluss, z.B. Heilerziehungspflege
Angebotsdauer5 Tage
Workload5 Tage

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

abgelaufen

5 Präsenztermine: diese werden noch festgelegt

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Für den Zugang und die Zulassung müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Bei Bachelorstudiengängen benötigen Sie in der Regel eine schulische Hochschulzugangsberechtigung.

Zu erwerbende Kompetenzen

Arbeiten oder lehren Sie im Sozial- oder Gesundheitswesen und interessieren sich für neue Technologien? In dem EU-Projekt „DDSkills – Cutting-Edge Digital Skills for professional care givers of Persons with Disabilities and Mental Health Problems” wurde mit 12 Partnern aus 7 EU-Ländern eine europäische Qualifizierungsmaßnahem zu neuen Technologien im Sozial- und Gesundheitswesen entwickelt. Wir pilotieren die Qualifizierungsmaßnahme und laden ein, an der kostenfreien Fortbildung teilzunehmen.

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Förderungsmöglichkeiten

Bildungskredithttps://www.kompetenzcampus.de/finanzierung-und-foerderung

Standorte und kooperierende Hochschulen

Frankfurt am Main

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

KompetenzCampus - Weiterbildung und Lebenslanges Lernen
069 15332681info@kompetenzcampus.fra-uas.deHungener Str. 6
60389 Frankfurt am Main
Internetseite
Oda Vogel
069 15332671vogel@kompetenzcampus.fra-uas.deInternetseite
Link IconWebseite des Angebots
Wir bilden Menschen aus, die mit einem von uns geprägten Wertebewusstsein in die Welt hinausgehen. Wir forschen an Neuem, das Teil der nachhaltigen Zukunft sein wird. Wir können als Organisation Vorbild sein.
Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke
Präsident der Frankfurt UAS
Foto: Gebäude der Frankfurt UAS.