Kautschuktechnologie

Logo der Hochschule Leibniz Universität Hannover

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Hannover
bis
Deutsch
800,00 €
BlockkursBerufsbegleitender Kurs
2 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Werkstofftechnik, Kunststofftechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 800,00 Euro (2 Semester à 400,00 Euro).
Die Gesamtkosten belaufen sich auf die Gebühren des jeweils aktuellen Semesterbeitrags. Es können zusätzliche Kosten anfallen.

Lehr- und Lernformate

BlockkursBerufsbegleitender Kurs
Die Veranstaltungen werden innerhalb jeweils viertägiger Präsenzphasen angeboten. Davon finden sechs im Winter- und fünf im Sommersemester statt. So wechseln sich Phasen intensiver Lehre mit drei- bis vierwöchigen Arbeitsphasen ab.
Das Weiterbildungsstudium für Kautschuktechnologie ist ein Studienangebot für Teilnehmer mit berufspraktischen Erfahrungen aus den Industriezweigen, die Kautschuk und andere gummielastische Werkstoffe herstellen, verarbeiten und anwenden.
Angebotsdauer2 Semester

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss oder praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Abschlussprüfung
Mindestens eine der drei aufgeführten Voraussetzungen sollte erfüllt werden: - eine ausreichende, mindestens zweijährige, Berufsausbildung in der Kautschuktechnologie bzw. in zugeordneten Industriezweigen - ein abgeschlossenes Universitätsstudium in einem einschlägigen Studiengang - eine im Beruf und mit dem erfolgreichen Abschluss der drei Aufbaukurse am Deutschen Institut für Kautschuktechnologie e. V. (DIK) erworbene vergleichbare Qualifikation in Bezug auf das Weiterbildungsstudium

Zu erwerbende Kompetenzen

Es soll insbesondere die Teilnehmer mit den die Kautschuktechnologie beeinflussenden Fachwissenschaften vertraut machen. Ziel des Studienganges ist es, das bereits vorhandene Expertenwissen durch Kenntnisse in den jeweils anderen Fachbereichen zu ergänzen, Verständnis für Zusammenhänge in allen Bereichen der Kautschuktechnologie zu schaffen und so die fachübergreifende Zusammenarbeit zu optimieren.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Hannover

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconWebseite des Angebots
Das Leitmotto „Mit Wissen Zukunft gestalten“ heißt: vorhandene Stärken in Forschung und Lehre auszubauen, interdisziplinäre Projekte zu fördern, ein breites Studienangebot anzubieten und Kooperationen zu leben.
Prof. Dr. Volker Epping
Präsident der Leibniz Universität Hannover
Foto: Namensteine der Universität vor dem Welfenschloss Hannover