Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (Berufsbegleitendes Studienprogramm des Graduate Campus Hochschule Aalen)

Logo der Hochschule Hochschule Aalen

Übersicht

Studiengang
Master
90
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
Aalen
SoSe: keine AngabeWS: bis
Deutsch
19.000,00 €
Berufsbegleitend
4 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Fahrzeugtechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...
Verfahrenstechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 19.000,00 Euro (4 Semester à 4.750,00 Euro).
4.750 EUR pro Semester (insgesamt 19.000 EUR)
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitend
0 %
0 %
Blended Learning (Asynchron, Synchron, Präsenz)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Das Masterstudium ist ein Mix aus Vor-Ort-Präsenz, Online-Vorlesungen und hochwertigen geleiteten digitalen Lerneinheiten, die zu Hause im Selbststudium erarbeitet werden (Blended-Learning).
IngenieurInnen mit technischem Erststudium wie Maschinenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik sowie verwandte Studiengänge, die sich im Thema Wasserstoff- und Brennstoffzelle vertiefen möchten.
Angebotsdauer4 Semester

Fristen und Termine

Vorlesungszeit: bis
Wintersemester: 01.09. - 28.02. Sommersemester: 01.03. - 31.08.

Bewerbungsfristen

Deutsche und Bildungsinländer - Studienanfänger

bis

Deutsche und Bildungsinländer - höhere Fachsemester

bis

gem. Zul.-Bescheid

International Studierende aus der EU

bis

International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

bis

Zugang und Zulassung

nur Wintersemester

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomDiplom (FH)
1 Jahr Berufserfahrung
- Abgeschlossenes Hochschulstudium in Maschinenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik oder einem verwandten Studiengang. - Abschluss mit einer ECTS-Leistungspunktzahl von mindestens 210 Credits. Umfasst der Abschluss weniger als 210 Credits muss die Differenz während des Masterstudiums zusätzlich erbracht werden. - Abschlussnote 2,5 oder besser (Bonierung möglich) - Berufserfahrung nach abgeschlossenem Erststudium von in der Regel mindestens einem Jahr.

Zu erwerbende Kompetenzen

Im Studium betrachten Sie Energiesysteme mit dem Energieträger Wasserstoff ausgehend von der mobilen Anwendung und befassen sich mit allen wichtigen Systemkomponenten eines zirkularen Energiesystems auf Basis von Wasserstoff, von der Erzeugung, der Speicherung, über die Wandlung bis hin zum Antriebsstrang in der mobilen Anwendung. Um vorab qualitativ fundierte Aussagen im Entwicklungsprozess treffen zu können, werden im Studium Entwicklungsmethoden und Simulationswerkzeuge eingesetzt.

Qualitätssicherung

Programmakkreditiert

Förderungsmöglichkeiten

BildungsprämieKfW-StudienkreditWeiterbildungsstipendium

Standorte und kooperierende Hochschulen

Aalen

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Graduate Campus Hochschule Aalen
07361 576-4980Alexandra.Juergens@hs-aalen.dePostfach 1728
73428 Aalen
Internetseite
Dr. Alexandra Jürgens - Graduate Campus Hochschule Aalen
Leiter
07361 576-4980Alexandra.Juergens@hs-aalen.de
Karen Huep
07361 576-1453karen.huep@hs-aalen.de
Link IconWebseite des Angebots
Wir sind eine vielfach für unsere angewandte und praxisnahe Lehre ausgezeichnete Hochschule mit breitem Fächerspektrum in Technik, Digitalisierung, Wirtschaft und Gesundheit. Vom Bachelor bis zur Promotion.
Prof. Dr. Harald Riegel
Rektor der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
Foto: Gebäude der Aula der Hochschule Aalen von außen