Anlagensicherheit

Logo der Hochschule Hochschule Kaiserslautern

Übersicht

Weiterbildungsangebot ohne Prüfung
ohne Abschluss, ggf. mit Teilnahmebescheinigung
5
Hochschule Kaiserslautern (University of Applied Sciences)
Kaiserslautern
bis
Deutsch
750,00 €
Wochenendkurs
2 bis 2 Tage

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Verfahrenstechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...
Maschinenbau
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 750,00 Euro. Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Wochenendkurs
0 %
0 %
Seminare (Präsenz)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Das Zertifikat Anlagensicherheit richtet sich an alle Praktikerinnen und Praktiker, Ingenieurinnen und Ingenieure der Prozessindustrie u.a. der chemischen Industrie. Sie erhalten Einblicke in die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Basis für die Gesetzgebung der Mitgliederstaaten im Bereich der Anlagensicherheit sind.
Angebotsdauer2 bis 2 Tage

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

voraussichtlich oder 23.-24.11.2024

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Für den Zugang und die Zulassung müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Zulassungsvoraussetzung="keine"

Zu erwerbende Kompetenzen

Sicherheit von Prozessanlagen relevante europäische Gesetze Erarbeitung konkreter Anforderungen an die Anlagensicherheit am Beispiel Deutschland Case Studies Einordnung der Methoden in den LifeCycle einer Prozessanlage Management of Change Prozess Erstellung einer konkreten Gefahrenanalyse an individuellem Beispiel Sicherheitsbericht Präsentation und Verteidigung von Ergebnissen

Anrechnung außerhochschulisch erbrachter Leistungen

Keine Angabe

Individuelle Anrechnung

Individuelle Anrechnung

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Zertifizierung durch andere Einrichtungen

Anlagensicherheit (HS KL)

Förderungsmöglichkeiten

Bildungsfreistellung

Standorte und kooperierende Hochschulen

Kaiserslautern

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

M.A. Miriam Würkner
0631 3724-2182miriam.wuerkner@hs-kl.de
Link IconWebseite des Angebots
Wir betrachten uns als Wegbegleiter der Studierenden und bieten praxisnahe, anwendungsorientierte Studiengänge. Dabei ist auch unsere Forschungslandschaft äußerst vielfältig und findet international Beachtung.
Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schmidt
Präsident der Hochschule Kaiserslautern
Imagefilm der Hochschule Kaiserslautern