Auditing, Finance and Taxation – Schwerpunkt Taxation (CAS)

Logo der Hochschule Hochschule Osnabrück

Übersicht

Certificate of Advanced Studies (CAS)
Zertifikat
14
Hochschule Osnabrück
Osnabrück
abgelaufen
Deutsch
1.400,00 €
Berufsbegleitender KursEinzelkurs
160 Stunden

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Steuern
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Verwaltung, Recht, Steuern
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 1.400,00 Euro (1 Kurs à 1.400,00 Euro).
Das Teilnahmeentgelt beträgt für ein Modul mit 4 ETCS 400 Euro, für ein Modul mit 5 ETCS 500 Euro, für ein Modul mit 6 ETCS 600 Euro und für ein Modul mit 7 ETCS 700 Euro. Bei Belegung der drei Module im Wintersemester des Zertifikatsprogramms (insgesamt 14 ECTS) ergeben sich Gesamtkosten von 1.400 Euro. Das Teilnahmeentgelt umfasst die Bereitstellung von Lehrveranstaltungen und der Studienmaterialien, Betreuung durch die Studiengangkoordination und die Lehrenden und die Abnahme von Prüfungen.
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender KursEinzelkurs
Mit dem neuen CAS-Zertifikatsprogramm „Auditing, Finance and Taxation – Schwerpunkt Taxation“ schafft die Hochschule Osnabrück gemeinsam mit der Fachhochschule Münster ein neues Studienangebot für alle, die eine Weiterbildung mit Abschluss zur Erweiterung steuerlicher Kompetenzen erwerben, aber kein komplettes Masterstudium absolvieren wollen. Das Format ist eine berufsbegleitende Weiterbildung im Umfang von 14 ECTS, die aus steuerlichen Modulen des Masterstudiengangs Auditing, Finance and Taxation besteht und mit dem Zertifikat „Certificate of Advanced Studies“ (CAS) abschließt. Weiterhin bietet das CAS-Zertifikatsprogramm allen Interessierten des Masterstudiengangs Auditing, Finance and Taxation einen Zugang zum Studium zum Wintersemester.
Angebotsdauer160 Stunden

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

abgelaufen

Die Module werden in der Präsenzphase des Wintersemesters des Masterstudiengans Auditing, Finance and Taxation angebo­ten. Die Vorlesungen finden im Zeitraum vom 1. September bis 31. Oktober an den Wochentagen Montag bis Freitag statt. Ins­gesamt sind für drei Module ca. 160 Kontaktstunden einzuplanen. Die konkreten Veranstaltungszeiten können unter info@maft.de erfragt werden. Die Präsenzveranstaltungen werden jährlich wechselnd an den Standorten Münster und Osnabrück angeboten.

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomDiplom (FH)MasterStaatsexamen
6 Monate Berufserfahrung im Bereich davon 3 Monate Tätigkeit gem. § 9 Abs. 1 WPO und 3 Monate Prüfungstätigkeit gem. § 9 Abs. 2 WPO
Das Bestehen einer Zugangsprüfung und Grundkenntnisse der englischen Sprache (Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens).

Zu erwerbende Kompetenzen

Kernqualifikation im steuerlichen Bereich

Anerkennung hochschulisch erbrachter Leistungen

Bei Fragen zur Anerkennung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Heike Thiele
Studienberaterin
0541 969-3783info@maft.de

Anrechnung außerhochschulisch erbrachter Leistungen

Keine Angabe

Pauschale Anrechnung

Fachhochschule Münster (48149 Münster)

Qualitätssicherung

Programmakkreditierthochschulinterne Verfahren

Standorte und kooperierende Hochschulen

Osnabrück

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Heike Thiele
Studienberaterin
0541 969-3783info@maft.de
Link IconWebseite des Angebots
Die Hochschule Osnabrück ist mit über 120 Studiengängen eine der vielfältigsten Hochschule Deutschlands. Diese Diversität spiegelt sich auch im attraktiven Angebot der Wissenschaftlichen Weiterbildung wider.
Prof. Dr. Andreas Bertram
Präsident der Hochschule Osnabrück
Foto: Studierende fahren mit ihren Fahrrädern über den Campus Westerberg oder gehen zu Fuß.