Virtuelles Engineering - INDUSTRIE 4.0 (Masterniveau)

Logo der Hochschule Hochschule für Technik, Wirtschaft und Medien Offenburg

Übersicht

Microcredentials
Zertifikat
6
Hochschule für Technik, Wirtschaft und Medien Offenburg
Offenburg
abgelaufen
Deutsch
972,00 €
Berufsbegleitender Kurs
1 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Mechatronik, Systemtechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...
Digitalisierung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Digitalisierung, Informatik
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 972,00 Euro. Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender Kurs
100 %
Blended Learning (Asynchron, Präsenz)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Geeignet für Berufstätige und Wiedereinsteiger*innen, Grundlagen im Industrial Engineering
Angebotsdauer1 Semester
Workload180 Stunden

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

abgelaufen

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomDiplom (FH)
1 Jahr Berufserfahrung

Zu erwerbende Kompetenzen

Als Virtual Engineering bezeichnet man die Unterstützung von Entwicklungsprozessen mit Hilfe digitaler, dreidimensionaler Modelle. Schwerpunkte können sowohl Produktentwicklungsprozesse, das Industrial Engineering als auch sonstige Entwicklungsprozesse technischer Objekte und selbst von Dienstleistungen sein. Das Modul vermittelt Kenntnisse zur durchgängigen Planung und virtuellen Inbetriebnahme eines Produktes in die Produktion unter der sicheren Anwendung moderner Softwaretools.

Anerkennung hochschulisch erbrachter Leistungen

Bei Fragen zur Anerkennung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Dörte Rössler
Koordination
0178 205164doerte.roessler@hs-offenburg.de

Qualitätssicherung

Systemakkreditiert

Standorte und kooperierende Hochschulen

Offenburg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Dörte Rössler
Koordination
0178 205164doerte.roessler@hs-offenburg.de
Link IconWebseite des Angebots
Wir unterstützen und fördern Sie, damit Sie Ihren Weg gehen können. Kommen Sie zu uns, erleben Sie Studieren, wie es sein sollte – offen, fordernd und erfolgreich.
Prof. Dr. Stephan Trahasch
Rektor der Hochschule Offenburg
Foto: Studierende auf dem Campus der Hochschule Offenburg.