ArcGIS Programmierung mit Python / ArcPy

Logo der Hochschule Universität Bochum

Übersicht

Weiterbildungsangebot ohne Prüfung
ohne Abschluss, ggf. mit Teilnahmebescheinigung
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Ruhr-Universität Bochum
Bochum
bis
Deutsch
1.400,00 €
Digitaler Kurs
1 bis 12 Monate

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Informations- und Kommunikationstechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 1.400,00 Euro.
ab 1400€, je nach Umfang
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Digitaler Kurs
100 %
70 %
Angestellte aus dem öffentlichen Dienst (z.B. Tiefbauamt, Stadtplanung, Grünflächenamt), Netzbetreiber und Bauunternehmen, die - Python als Programmiersprache kennenlernen wollen - umfassende Möglichkeiten der Automatisierung von vielseitigen GIS Ausarbeitungen kennenlernen möchten
Angebotsdauer1 bis 12 Monate

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Auf Nachfrage

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Für den Zugang und die Zulassung müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Zulassungsvoraussetzung="keine"

Zu erwerbende Kompetenzen

Die Programmierung mit Python setzt da an, wo der ModelBuilder mit seinen Möglichkeiten aufhört. Python bietet viel umfangreichere Optionen zur Automatisierung komplexer GIS-Arbeiten und erlaubt es Ihnen, ArcGIS mit externen Programmen zu verbinden bzw. ArcGIS um diese zu erweitern. Der Kurs führt Sie in die Sprache Python ein und zeigt Ihnen, wie Sie ArcGIS mit Python ansprechen können.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Bochum

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconWebseite des Angebots
Als Reformuniversität gegründet ist die RUB heute eine forschungsstarke, inklusive und internationale Universität im dynamischen Schmelztiegel des Ruhrgebiets. Sie wird getragen vom Mut zur Veränderung und Innovation.
Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Paul
Rektor der Ruhr-Universität Bochum
Foto: Luftbild von der Ruhr-Universität Bochum