Psychosoziale Onlineberatung in hybriden Settings

Logo der Hochschule Technische Hochschule Köln

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Technische Hochschule Köln
Köln
abgelaufen
Deutsch
1.790,00 €
BlockkursBerufsbegleitender Kurs
180 Stunden

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Kommunikationsmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gestaltung, Kunst, Medien
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenOnlinekommunikation, Onlineberatung

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 1.790,00 Euro (1 Kurs à 1.790,00 Euro).
10 Prozent Rabatt für Alumni der TH Köln
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

BlockkursBerufsbegleitender Kurs
Lerngruppen (Asynchron)Projektarbeiten (Asynchron)Selbstlernphasen (Asynchron)Seminare (Synchron)Simulationen (Synchron)Übungen (Synchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Akademische Fachkräfte in der Sozialen Arbeit, die beratend tätig sind und digital vermittelte Kommunikationszugänge zur Erweiterung des Handlungsrepertoires erwerben möchten, mit Hochschulabschluss (z. B. Dipl.-Sozialarbeiter*innen, Dipl.-Sozialpädagog*innen, Absolvent*innen Soziale Arbeit, Kindheitspädagog*innen, Pädagog*innen, Psycholog*innen) und sozialpädagogische Fachkräfte mit Berufsausbildung und qualifizierter Berufserfahrung in den oben genannten Bereichen.
Angebotsdauer180 Stunden

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

abgelaufen

Lehrgang 116231 Das Web-Seminar berücksichtigt die besonderen Bedürfnisse von Onlinelernenden: Es ist interaktiv gestaltet, beinhaltet neben Phasen der Wissensvermittlung auch anwendungsbezogene Gruppen- sowie Einzelarbeiten und sieht ausreichend Bildschirmpausen vor.

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss oder praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/Bakkalaureus
2 Jahre Berufsausbildung im Bereich z.B. sozialpädagogische Fachkraft, Dipl.-Sozialarbeiter*innen, Dipl.-Sozialpädagog*innen, Absolvent*innen Soziale Arbeit, Kindheitspädagog*innen, Pädagog*innen, Psycholog*innen
Akademische Fachkräfte in der Sozialen Arbeit, die beratend tätig sind und digital vermittelte Kommunikationszugänge zur Erweiterung des Handlungsrepertoires erwerben möchten, mit Hochschulabschluss (z. B. Dipl.-Sozialarbeiter*innen, Dipl.-Sozialpädagog*innen, Absolvent*innen Soziale Arbeit, Kindheitspädagog*innen, Pädagog*innen, Psycholog*innen) und sozialpädagogische Fachkräfte mit Berufsausbildung und qualifizierter Berufserfahrung in den oben genannten Bereichen.

Zu erwerbende Kompetenzen

Der Zertifikatslehrgang erweitert das Handlungsrepertoire von Berater*innen um Methoden der Onlinekommunikation und zeigt Möglichkeiten der Ausgestaltung digitaler Arbeitssettings auf. Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang vermittelt praxisnah, wie Sie Ihren Beratungsprozess durch den Einsatz digitaler Medien sowie KI erfolgreich erweitern können. Sie lernen unterschiedliche digitale Beratungssettings kennen und können diese in Bezug auf ihre beratungsmethodischen Besonderheiten einordnen.

Zertifizierung durch andere Einrichtungen

ISO 9001 (CERTQUA)ISO 29990 (CERTQUA)

Förderungsmöglichkeiten

AufstiegsstipendiumBildungsscheckBildungsgutschein (nach AZAV)BildungskreditBildungsprämieWeiterbildungsstipendium

Standorte und kooperierende Hochschulen

Köln

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung
0221 8275-3866weiterbildung@th-koeln.deGustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln
Link IconWebseite des Angebots
Die großen Herausforderungen unserer Zeit können wir nur gemeinsam lösen. Mit unserem partnerschaftlichen Verständnis von Lehren, Lernen und Forschen und unseren vielfältigen Netzwerken bündeln wir unsere Potenziale und bringen uns aktiv in diesen Prozess ein.
Prof. Dr. Stefan Herzig
Präsident der Technischen Hochschule Köln
Foto: Gebäude der technischen Hochschule Köln in der Claudiusstrasse