Spezielle Schmerzpsychotherapie

Logo der Hochschule Universität Potsdam

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Universität Potsdam
Potsdam
abgelaufen
Deutsch
2.980,00 €
WochenendkursAbendkursDigitaler Kurs
80 Stunden

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Psychologie
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...
Soziales
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...
Medizin
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenSchmerzpsychotherapie, Schmerztherapie

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 2.980,00 Euro.

Lehr- und Lernformate

WochenendkursAbendkursDigitaler Kurs
Selbstlernphasen (Asynchron)Seminare (Synchron)Übungen (Synchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Approbierte Psycholog:innen, Ärzt:innen, Therapeut:innen unterschiedlicher Fachgruppen, Pflegekräfte, sowie Ärzt:innen ohne Approbation
Angebotsdauer80 Stunden

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

abgelaufen

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

DiplomMasterStaatsexamen

Zu erwerbende Kompetenzen

Lernen Sie, wie Sie chronische Schmerzstörungen diagnostizieren und behandeln können. Teilnehmende erwerben Kenntnisse über die psychologischen, neurobiologischen und medizinischen Grundlagen der Schmerzentstehung unter Berücksichtigung der bio-psycho-sozialen Perspektive sowie über die medizinische und psychologische Diagnostik von Schmerz, Konzepte und Methoden der Schmerzbehandlung und die Behandlung spezifischer schmerzbezogener Störungsbilder.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Potsdam

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Spezielle Schmerzpsychotherapie
schmerztherapie@uni-potsdam.deAm Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Felix Bestgen - Spezielle Schmerzpsychotherapie
Mitarbeiter
0331 9771081schmerztherapie@uni-potsdam.de
Die UP hat sich seit ihrer Gründung hervorragend entwickelt. Wir offerieren innovative, nachgefragte Studiengänge, wir fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs und haben weltweit starke Partner.
Prof. Oliver Günther, Ph.D.
Präsident der Universität Potsdam
Foto: Blick auf den Campus „Am Neuen Palais“ der Universität Potsdam, der Teil des UNESCO Weltkulturerbes „Park Sanssouci“ ist