Regulatory Thinking Basics

Logo der Hochschule Hochschule Reutlingen

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Hochschule Reutlingen, Hochschule für Technik- Wirtschaft-Informatik-Design
Reutlingen
abgelaufen
Englisch
3.900,00 €
Berufsbegleitender Kurs
4 bis 4 Tage

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Management, Organisation
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Medizintechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenInnovatives Management in der Medizintechnik

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 3.900,00 Euro.
Das Programm besteht aus zwei zu absolvierenden Zertifikatskursen: Regulatory Thinking Basics und Regulatory Deep Dives mit den jeweils zugehörigen Modulen. Eine erfolgreiche Absolvierung beider Zertifikatskurse und die erfolgreich bestandene Projektarbeit ergeben zusammen das erfolgreich abgelegte Zertifikatsprogramm Regulatory Thinking und führen zum Zertifikat „Expert for Regulatory Compliance and Certification Strategies“.
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender Kurs
100 %
10 %
Planspiele (Synchron)Übungen (Synchron)Selbstlernphasen (Synchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Vermittlung von relevantem Wissen zum Thema Certification für Life Science Startups, interaktive und individuelle Einbindung der Teilnehmenden in den direkten Praxisbezug: Input – Übung – Präsentation – Feedback und Diskussion
- Anfänger*innen in den Bereichen Regulatory Affairs und Produktzulassung, - Gründer*innen Geschäftsführer*innen kleinerer Unternehmen - „Generalist*innen“, die im eigenen Start-up Umfeld Fragestellungen aus Firmen- und Produktzulassung beantworten müssen
Angebotsdauer4 bis 4 Tage
Workload4 bis 4 Tage

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

abgelaufen

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Für den Zugang und die Zulassung müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Bei Bachelorstudiengängen benötigen Sie in der Regel eine schulische Hochschulzugangsberechtigung.

Zu erwerbende Kompetenzen

Methoden zu den strategisch relevanten regulatorischen Themen vor dem Hintergrund einer Firmen- und Produktentwicklung in den medizinischen Life Sciences. Verständnis über die positive Wirkung eines Regulatory Thinking-Ansatzes und dem damit verbundenen hohen strategischen Wert für die Produkt und Firmenentwicklung. Minimierung teurer Beratungskosten durch Zugang zu Primärliteratur und Herstellung von Zusammenhängen. Befähigung zum Aufbau einer QMS/RA-Abteilung.

Anerkennung hochschulisch erbrachter Leistungen

Bei Fragen zur Anerkennung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Qualitätssicherung

ProgrammakkreditiertSystemakkreditiert

Standorte und kooperierende Hochschulen

Reutlingen

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Knowledege Foundation
07121 271-9600info@kfru.deAlteburgstraße 150
72762 Reutlingen
Internetseite
Grace Mayer - Knowledege Foundation
Mitarbeiter
07121 271-9605grace.mayer@kfru.deInternetseite
Link IconWebseite des Angebots