La missione impossibile?! Wie Frauen im Barock (in höchst seltenen Fällen) Komponistin werden konnten

Logo der Hochschule Hochschule für Musik Detmold

Übersicht

Weiterbildungsangebot ohne Prüfung
ohne Abschluss, ggf. mit Teilnahmebescheinigung
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Hochschule für Musik Detmold
Detmold
bis
Deutsch
Kostenfrei
Einzelkurs
2 Stunden

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Musik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gestaltung, Kunst, Medien
mehr...

Gesamtkosten

Das Weiterbildungsangebot ist kostenfrei.
Kostenfrei

Lehr- und Lernformate

Einzelkurs
Studierende, Musik-Interessierte
Angebotsdauer2 Stunden

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Für den Zugang und die Zulassung müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Bei Bachelorstudiengängen benötigen Sie in der Regel eine schulische Hochschulzugangsberechtigung.

Zu erwerbende Kompetenzen

In diesem Vortrag wird – anhand schillernder Beispiele weiblicher künstlerischer Autonomie – der gesellschaftliche Kontext des 16. bis 18. Jahrhunderts betrachtet, in welchem Frauen es in Ausnahmefällen geschafft haben, sich als Komponistin einen Namen zu machen. Es geht um Barbara Strozzi, Francesca Caccini, Isabella Leonarda, Chiara Margherita Cozzolani und Elisabeth Claude Jacquet de la Guerre. Während der Untersuchung ihrer Lebenswege werden auch musikalische Beispiele erklingen.

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Standorte und kooperierende Hochschulen

Detmold

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Stefan Simon - Weiterbildungszentrum
Mitarbeiter
05231 975820stefan.simon@hfm-detmold.de
Link IconWebseite des Angebots
„Detmold ist ein Ort, an dem man sich gut entwickeln kann - ein Ort, der Räume schafft für persönliche Entscheidungen und der Studierende stark macht für spätere Berufswege.“
Prof. Dr. Thomas Grosse
Rektor
Neues Palais - das Hauptgebäude