Digitalisierung

Logo der Hochschule Technische Hochschule Nürnberg

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
30
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Nürnberg
abgelaufen
Deutsch
6.480,00 €
WochenendkursBerufsbegleitender Kurs
9 Monate

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Digitalisierung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Digitalisierung, Informatik
mehr...
IT-Management
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Digitalisierung, Informatik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenInnovationsmanagement, Organisationsentwicklung, Führung, Innovationsmarketing

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 6.480,00 Euro (9 Monate à 720,00 Euro).
Ausgaben für Weiterbildung können i. d. R. steuerlich geltend gemacht werden. Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in der Gebührenrichtlinie oder auf der Webseite der OHM Professional School.
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

WochenendkursBerufsbegleitender Kurs
70 %
80 %
Vorlesungen (Präsenz)Blended Learning (Asynchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
15 Präsenztage an fünf verlängerten Wochenenden (Do./Fr. bis Sa., ganztägig) sowie ein zusätzlicher Prüfungstag. Diese finden im Abstand von ca. sechs Wochen jeweils an der OHM Professional School statt.
Der berufsbegleitende Lehrgang Digitalisierung eignet sich besonders für: - Softwareingenieure*innen, die mit ihren Entwicklungen die Digitalisierung vorantreiben - Manager*innen, die Digitalisierungsstrategien entwickeln - Weitere Fachleute und Quereinsteiger*innen, die sich beruflich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen
Angebotsdauer9 Monate
Workload30 ECTS

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

abgelaufen

Der Lehrgang startet jährlich im Sommersemester.

Anmeldefrist

bis

Bei Fragen zum Bewerbungsablauf und -zeitraum wenden Sie sich bitte über unsere Webseite an den Studiengangmanager Stefan Weber.

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss oder praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusZulassung über abgeschlossene Berufsausbildung und mindestesns 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung auch möglich.
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Digitalisierung.
Eine der folgenden Voraussetzungen ist für die Zulassung zum berufsbegleitenden Lehrgang Digitalisierung erforderlich: - Hochschulabschluss in einem der Bereiche Informationstechnik, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Betriebswirtschaft, Design, Medien, Psychologie, Sozialwissenschaften oder ein gleichwertiger Abschluss oder - Hochschulabschluss anderer Fachrichtungen oder gleichwertiger Abschluss und mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung oder - Eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung

Zu erwerbende Kompetenzen

Gestalten Sie den digitalen Wandel aktiv mit. In unserem berufsbegleitenden Lehrgang Digitalisierung lernen Sie: - Erfolgsmuster der digitalen Transformation zu erkennen und für die eigene digitale Organisation zu nutzen - Die eigene Rolle in der digitalen Transformation kennen - Virtuelle Hochleistungsteams zu führen - Die Digitalisierung im eigenen Unternehmen umzusetzen

Qualitätssicherung

Programmakkreditiert

Förderungsmöglichkeiten

DeutschlandstipendiumKfW-StudienkreditWeiterbildungsstipendiumAuf Anfrage ist in einzelnen Bundesländern außerhalb Bayerns Bildungsurlaub möglich.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Nürnberg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconWebseite des Angebots