Werkstofftechnik Advanced

Logo der Hochschule Hochschule Heilbronn

Übersicht

Microcredentials
Zertifikat
4
Hochschule Heilbronn, Technik, Wirtschaft, Informatik
Heilbronn
bis
Deutsch
800,00 €
Berufsbegleitender Kurs
1 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Werkstofftechnik, Kunststofftechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenMaschinenbau, Ingenieurwissenschaften

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 800,00 Euro. Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender Kurs
Vorlesungen (Synchron, Präsenz)Selbstlernphasen (Asynchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Für Weiterbildungsinteressierte, die sich vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Werkstofftechnik und Schweißverfahren in der Fachrichtung Maschinenbau aneignen möchten.
Angebotsdauer1 Semester
Workload75 Stunden

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Die insgesamt 14 Vorlesungstermine und die abschließende Prüfung finden im Sommersemester 2026 berufsbegleitend im Zeitraum zwischen März bis Juli 2026 statt. Generell finden die Vorlesungen berufsbegleitend zu den folgenden Tagen und Uhrzeiten statt (abhängig vom Semesterterminplan): Montag, Mittwoch oder Donnerstag von 17.45-21.00 Uhr Samstag von 09.00-16.00 Uhr Die genauen Termine finden Sie ab Herbst 2025 auf dieser Website: https://www.hs-heilbronn.de/de/zertifikat-werkstofftechnik-advanced

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit Hochschulzugangsberechtigung oder praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren Hochschulzugangsberechtigungen genügt es in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung vorweisen zu können.

AbiturFachhochschulreifefachgebundene Hochschulreifevergleichbare schulische Hochschulzugangsberechtigung

Bei mehreren Hochschulzugangsberechtigungen genügt es in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung vorweisen zu können.

Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche AufstiegsfortbildungMehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in einem Berufsfeld mit fachlicher Nähe zum WeiterbildungsangebotMehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in einem Berufsfeld ohne fachliche Nähe zum Weiterbildungsangebot
Vorkenntnisse: Grundlegende Kenntnisse in Physik und Chemie und technisches Grundverständnis Teilnahme am Zertifikatskurs „Werkstofftechnik Grundlagen“ (https://www.hs-heilbronn.de/de/zertifikat-werkstofftechnik-grundlagen) ODER alternativ nur an den beiden Modulen „G8.1 Werkstofftechnik 1“ und „G8.2 Werkstofftechnik Labor“ (siehe unter Inhalte auf https://www.hs-heilbronn.de/de/zertifikat-werkstofftechnik-grundlagen). Bei Interesse an den beiden Einzelmodulen melden Sie sich bitte bei uns.

Zu erwerbende Kompetenzen

Die Teilnehmenden sind in der Lage, betriebliche Probleme im Kontext werkstoff- und schweißtechnischer Fragestellungen zu bewerten und zu lösen. Hieraus können Handlungsempfehlungen und innerbetriebliche Vorgaben abgeleitet werden. Wissen aus Nachbardisziplinen wird strukturiert aufbereitet und integriert.

Anerkennung hochschulisch erbrachter Leistungen

Bei Fragen zur Anerkennung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Andrea Sieling
Referentin für Weiterbildung / Berufsbegleitende Zertifikatsprogramme
andrea.sieling@hs-heilbronn.deInternetseite

Anrechnung außerhochschulisch erbrachter Leistungen

Keine Angabe

Bei Fragen zur Anrechnung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Andrea Sieling
Referentin für Weiterbildung / Berufsbegleitende Zertifikatsprogramme
andrea.sieling@hs-heilbronn.deInternetseite

Zertifizierung durch andere Einrichtungen

Qualitätssiegel Hochschulweiterbildung@BW (EVALAG)

Standorte und kooperierende Hochschulen

Heilbronn

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Andrea Sieling
Referentin für Weiterbildung / Berufsbegleitende Zertifikatsprogramme
andrea.sieling@hs-heilbronn.deInternetseite
Link IconWebseite des Angebots
Mit ihrem lebendigen Campusleben in einer aufstrebenden Region hat sich die Hochschule Heilbronn zu einer Hochschule entwickelt, an die man nicht nur kann, sondern will.
Prof. Dr.-Ing. Oliver Lenzen
Rektor der Hochschule Heilbronn
Campus Sontheim - Studienort für Technik und Informatik (Foto: Hochschule Heilbronn)