Optimale Regel- und Schätzverfahren

Logo der Hochschule Hochschule Karlsruhe

Übersicht

Certificate of Advanced Studies (CAS)
Zertifikat
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
Karlsruhe
bis
Deutsch
2.500,00 €
BlockkursBerufsbegleitender Kurs
1 Semester
Icon für die Wissensgruppe Technik

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Elektrotechnik, Elektronik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenRegelungssysteme, Regelungstechnik , Signal- und Spektralschätzung

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 2.500,00 Euro (1 Woche à 2.500,00 Euro).

Symbol für Kostenübersicht Link Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

BlockkursBerufsbegleitender Kurs
Vorlesungen (Synchron, Präsenz)Übungen (Synchron, Präsenz)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.

Das Zertifikatsstudium „Optimale Regel- und Schätzverfahren“ ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie Ihre theoretischen Grundlagen im Bereich der Elektrotechnik erweitern und Spezialistenwissen im Bereich Regel- und Schätzverfahren erlangen wollen.

Angebotsdauer1 Semester

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Vorlesungszeiten: Vormittag: 08:00 – 09:30 Uhr, 10:00 – 11:30 Uhr Nachmittag: 12:30 – 14:00 Uhr, 14:15 – 15:45 Uhr

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Keine

Zu erwerbende Kompetenzen

Im Zertifikatsstudium erlernen Sie optimale Verfahren der Regelungstechnik sowie diese zur Signal- und Parameterschätzung auf konkrete Aufgabenstellungen anzuwenden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf modernen Algorithmen und Verfahren und der praktischen Anwendung.

Programmkontext

Standorte und kooperierende Hochschulen

Karlsruhe

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung
0721 9252800iww@h-ka.deMoltkestraße 30
76133 Karlsruhe
Internetseite
Judith Wagner - Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung
Mitarbeiter:in
0721 9252813judith.wagner@h-ka.de
Link IconWebseite des Angebots
Die hohe Qualität unserer Studienangebote, die uns regelmäßig auch in renommierten Hochschulrankings bestätigt wird, erreichen wir vor allem durch eine enge Verzahnung von Lehre und angewandter Forschung.
Prof. Dr.-Ing. Frank Artinger
Rektor der Hochschule Karlsruhe