Anpassungslehrgang Kindheitspädagogik, DQR-4

Logo der Hochschule Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Saarbrücken
bis
Deutsch
1.000,00 €
AbendkursWochenendkursBlockkursBerufsbegleitender Kurs
1 bis 2 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Geschichte
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenGrundlagen professionellen Handelns in der Kita, Kindheitspädagogische Grundlagen, Rechtliche Grundlagen im Kontext Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit, Partizipation, Differenzsensibilität und interkulturelle Bildung, Anwendungsbezogene Kindheitspädagogik

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 1.000,00 Euro (2 Semester à 500,00 Euro).
Das Ministerium für Bildung und Kultur übernimmt für Fachkräfte in saarländischen Kitas die Gebühren.
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

AbendkursWochenendkursBlockkursBerufsbegleitender Kurs
Seminare (Synchron)Übungen (Synchron)Projektarbeiten (Asynchron)Coachings (Asynchron)Selbstlernphasen (Asynchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Zugangsvoraussetzung ist ein Bescheid mit der Auflage zur Absolvierung eines Anpassungslehrgangs des Ministeriums für Bildung und Kultur des Saarlandes. Voraussetzung ist außerdem ein einschlägiger nationaler oder internationaler Berufsabschluss. Beratung und Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Ministerium für Bildung und Kultur: Daniel Saar Abteilung C – Allgemein bildende Schulen, berufliche Schulen Referat C 5 – Berufliche Schulen Trierer Straße 33 · 66111 Saarbrücken Tel.: +49(0)681 501-6642 · Fax: +49(0)681 501-7530 d.saar@bildung.saarland.de www.bildung.saarland.de
Angebotsdauer1 bis 2 Semester
Workload18 bis 20 Tage

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Das Zertifikat wird erst ab einer Mindestanzahl an Teilnehmenden angeboten.

Anmeldefrist

bis

Bewerbungen erfolgen ausschließlich über das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes.

Zugang und Zulassung

Für den Zugang und die Zulassung müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Bei Bachelorstudiengängen benötigen Sie in der Regel eine schulische Hochschulzugangsberechtigung.

Zu erwerbende Kompetenzen

Professionelle Haltung, Grundlagen professionellen Handelns in Krippe, Kitas und FGTS.

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Förderungsmöglichkeiten

Das Ministerium für Bildung und Kultur übernimmt für Fachkräfte in saarländischen Kitas die Gebühren. Eine AZAV-Zertifizierung ist vorgesehen.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Saarbrücken

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Continuing Education Center Saar (CEC Saar)
0681 5867-137cecsaar@htwsaar.deMalstatter Straße 17
66117 Saarbrücken
Internetseite
Dipl.-Kffr. Christine Jordan-Decker - Continuing Education Center Saar (CEC Saar)
Leiter
0681 5867-137christine.jordan-decker@htwsaar.de
Link IconWebseite des Angebots
Ein Studium an der htw saar vermittelt akademische und praxisorientierte Bildung, bietet ein attraktives Studienumfeld und Raum für Auslandsaufenthalt, Berufstätigkeit, Ehrenamt sowie Forschungs- und Gründungsaktivität.
Prof. Dr.-Ing. Dieter Leonhard
Präsident der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Foto: Das Logo der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf eine Fahne im Wind