Beratungskompetenz für Bewegungsförderung - Psychologische Strategien zur Förderung eines aktiven Lebensstils

Logo der Hochschule Katholische Hochschule Freiburg

Übersicht

Microcredentials
Zertifikat
5
Katholische Hochschule Freiburg, staatlich anerkannte Hochschule - Catholic University of Applied Sciences
Freiburg
bis
Deutsch
880,00 €
BlockkursBerufsbegleitender Kurs
6 Tage

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Gesundheitsförderung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...
Sport
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...
Psychologie
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...
Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 880,00 Euro. Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

BlockkursBerufsbegleitender Kurs
Blended Learning: Präsenz und eLearning Praktische Übungen optional: Abschlussprüfung mündliche Präsentation
Insbesondere Physiotherapeut*innen und Bewegungstherapeut*innen Studierende/Auszubildende/Fachkräfte, die den Prozess der Bewegungsförderung bei Klient*innen, Patient*innen, Mitarbeitenden begleiten wollen, z. B. Ergotherapie, Pflege, Diätassistenz, Medizin, Psychologie
Angebotsdauer6 Tage
Workload36 Stunden

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss oder praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/Bakkalaureus
Für die Teilnahme an der Wissenschaftlichen Weiterbildung ist kein Studienabschluss erforderlich. Erwünscht ist eine fachliche Ausbildung oder ein Hochschulabschluss in einem Gesundheitsfachberuf oder eine gleichwertige Qualifikation sowie das Interesse für beratende Tätigkeiten im Bereich der körperlichen Aktivität. Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (z.B. Bachelor, Diplom) ist nur dann erforderlich, wenn ein Zertifikat mit Eintrag von Credit Points (CP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS) erwünscht ist.

Zu erwerbende Kompetenzen

Die Teilnehmenden erwerben praktische Fähigkeiten, Strategien der Verhaltensänderung an Klient*innen, Patient*innen und Mitarbeitende zu vermitteln und den Prozess der Verhaltensänderung zu unterstützen. V .a. aus der Gesundheitspsychologie stammen Konzepte und Methoden, die die Wahrnehmung und Reflektion von Beratungssituation ermöglichen sowie Ansätze anbieten, eigene Ressourcen positiv zu nutzen. So können Verhaltensänderungen hin zu einem positiven Gesundheitsverhalten unterstützt werden.

Qualitätssicherung

Systemakkreditiert

Förderungsmöglichkeiten

ggf. Bildungsurlaub

Standorte und kooperierende Hochschulen

Freiburg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW)
martina.jablotschkin@kh-freiburg.deCharlottenburger Str. 18
79114 Freiburg
Internetseite
Martina Jablotschkin - Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW)
Mitarbeiter
martina.jablotschkin@kh-freiburg.deInternetseite
Link IconWebseite des Angebots
Wertorientierung, Lernen in persönlicher Atmosphäre, exzellente Qualität in Lehre, Forschung und Service zeichnen uns aus – die Hochschule für Soziales, Pastoral und Gesundheit.
Prof. Dr. Stephanie Bohlen
Rektorin der Katholischen Hochschule Freiburg
Foto: Studierende heißen Interessierte willkommen