Grundlagen Betriebswirtschaft

Logo der Hochschule Technische Hochschule Nürnberg

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
20
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Nürnberg
abgelaufen
Deutsch
2.450,00 €
WochenendkursBerufsbegleitender Kurs
5 Monate

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Betriebswirtschaftslehre
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenRechnungswesen und Controlling, Investition und Finanzierung, Personalführung, Einkauf und Logistik, Marketing und Vertrieb, Wirtschafts- & Arbeitsrecht, Projektmanagement, Operatives und strategisches Management

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 2.450,00 Euro (5 Monate à 490,00 Euro).
Ausgaben für Weiterbildung (u.a. Gebühren, Lernmittel, Fahrtkosten, Spesen, häusliches Arbeitszimmer) können steuerlich geltend gemacht werden. Fortbildungskosten, die mit dem ausgeübten Beruf in Verbindung stehen, können nach § 9 EStG i.d.R. als Werbungskosten abgesetzt werden. Selbständige und Arbeitgeber*innen können die Ausgaben i.d.R. als Betriebsausgaben steuerlich absetzen.
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

WochenendkursBerufsbegleitender Kurs
80 %
70 %
Seminare (Synchron, Präsenz)E-Learning (Asynchron, Synchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Im Sommersemester findet der Zertifikatslehrgang online und im Wintersemester in Präsenzveranstaltungen statt.
- Erfahrene Ingenieure*innen und Techniker*innen - Akademiker aus wirtschaftsfremden Disziplinen (z.B. Sozialpädagog*innen, Architekt*innen, Chemiker*innen oder Mediziner*innen) - Handwerksmeister*innen oder staatlich geprüfte Techniker*innen - Führungskräfte oder Unternehmer*innen mit Berufserfahrung, auch ohne Studienabschluss - Start-up Gründer*innen - Potenzialträger*innen: Hochschulabgänger*innen mit Berufserfahrung, die vom Unternehmen benannt sind
Angebotsdauer5 Monate
Workload20 ECTS

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

abgelaufen

Der Lehrgang startet zweimal jährlich. Im Sommersemester findet der Zertifikatslehrgang online und im Wintersemester in Präsenzveranstaltungen statt.

Anmeldefrist

bis

Bewerbungen können bis zu vier Wochen vor dem Studienstart online eingereicht werden. Falls Sie Fragen zum Bewerbungsprozess haben, sprechen Sie uns bitte an.

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss oder praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusAbschluss als Meister*in, Techniker*in, Kaufmann*frau oder ein gleichwertiger Abschluss in Verbindung mit mindestens einjährige Berufstätigkeit oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in Verbindung mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
1 Jahr Berufserfahrung im Bereich Keine betriebswirtschaftliche Berufstätigkeit vorausgesetzt, die Teilnehmenden an diesem Lehrgang stammen aus unterschiedlichsten Branchen.
In Ausnahmefällen können auch Bewerber*innen zugelassen werden, die die für die Teilnahme erforderliche Eignung im Beruf oder auf andere Weise erworben haben. Die Entscheidung wird in diesem Falle über die Prüfungskommission getroffen. Sprechen Sie uns einfach an!

Zu erwerbende Kompetenzen

Sie lernen innerhalb von fünf Monaten die wichtigsten Basics und Tools der Betriebswirtschaftslehre kennen und erfahren, wie Sie die Methoden für Management-Entscheidungen nutzen können. Der Fokus liegt dabei auf einer anwendungsorientierten Vermittlung der Inhalte, damit Sie das Erlernte direkt im Beruf umsetzen können. Sie erfahren, wie Sie als Fach- oder Führungskraft Ihres Unternehmens die Methoden des Managements für erfolgreiche Entscheidungen nutzen.

Qualitätssicherung

Programmakkreditiert

Förderungsmöglichkeiten

DeutschlandstipendiumKfW-StudienkreditWeiterbildungsstipendiumAuf Anfrage ist in einzelnen Bundesländern außerhalb Bayerns Bildungsurlaub möglich.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Nürnberg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconWebseite des Angebots