Gesundheitsökonomie 2

Logo der Hochschule Universität Bremen

Übersicht

Angebotstyp

Weiterbildungsangebot mit Prüfung

Abschluss

Zertifikat

ECTS-Punkte

6

Hochschule

Universität Bremen

Standort

Bremen

Nächster Angebotszeitraum

bis

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Gesamtkosten

450 €

Veranstaltungsformate

Berufsbegleitender Kurs

Angebotsdauer

1 Semester

Interessensprofil

Wissensgruppen

Icon für die Wissensgruppe Gesundheit & Pflege

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Gesundheit

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...

Gesundheitsmanagement

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenGesundheitsökonomie, Gesundheitssysteme, Pflegeökonomie, Gesundheitsmanagement

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 450 Euro (1 Modul à 450 Euro).

Anmerkung zu den Gesamtkosten

Mitglieder des Alumni-Vereins der Universität Bremen erhalten 5 % Rabatt.

Symbol für Kostenübersicht Link Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Veranstaltungsformate

Berufsbegleitender Kurs

Anmerkung zu den Lehr- und Lernformaten

Das Modul ist Bestandteil des regulären Bachelor-Studienprogramms aus dem Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften und für Weiterbildungsstudierende geöffnet. Jeweils im Wintersemester kann "Gesundheitsökonomie 1" belegt werden.

Zielgruppen

Das Modul richtet sich an (zukünftige) Beschäftigte in Gesundheitsbetrieben, die grundlegende gesundheitsökonomische Kenntnisse erwerben möchten, um sich für Leitungsfunktionen im Gesundheitswesen zu qualifizieren.

Dauer / Workload

Angebotsdauer1 Semester
Workload6 ECTS

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Jeweils im Sommersemester

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Hochschulzugangsberechtigung und Praktische Erfahrung

Schulische Hochschulzugangsberechtigung

Bei mehreren Hochschulzugangsberechtigungen genügt es in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung vorweisen zu können.

Abiturfachgebundene Hochschulreifevergleichbare schulische Hochschulzugangsberechtigung

Berufliche Hochschulzugangsberechtigung

Bei mehreren Hochschulzugangsberechtigungen genügt es in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung vorweisen zu können.

Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche AufstiegsfortbildungMehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in einem Berufsfeld mit fachlicher Nähe zum Weiterbildungsangebot

Erforderliche praktische Erfahrungen

1 Jahr Berufserfahrung

Zu erwerbende Kompetenzen

Sie können die Finanzierung von Gesundheitsleistungen erklären, die Finanzierungsreformen der letzten Dekade anhand ökonomischer Theorien allokativ und distributiv bewerten, die Grundkonzeptionen des Wettbewerbs im Gesundheitssystem und des Risikostrukturausgleichs erklären, die Reformnotwendigkeit des Risikostrukturausgleichs theoriebasiert diskutieren, die Grundzüge der Vergütung im ambulanten und stationären Sektor bestimmen und Reformoptionen bei der Vergütung normativ bewerten.

Qualitätssicherung

Systemakkreditiert

Förderungsmöglichkeiten

BildungsscheckWeiterbildungsstipendium

Standorte und kooperierende Hochschulen

Standorte

Bremen

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Jörg Kastens - Akademie für Weiterbildung

Mitarbeiter:in

0421 21861617jkastens@uni-bremen.de