Weiterbildung Biotechnologie

Wissen schaffen.


Welche Weiterbildungen im Bereich Biotechnologie gibt es?

Biotechnologie ist ein Forschungsbereich, der immer wichtiger wird und in jeden Lebensbereich greift – sei es in der Verarbeitung von Lebensmitteln, in der Landwirtschaft, Pharmazie oder in der Medizin. Deutschlands Hochschulen begegnen dieser gestiegenen Bedeutung mit vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Fachgebiete einer Weiterbildung in Biotechnologie sind dabei etwa:

  • Biochemie, Zell- und Molekularbiologie
  • Genetik
  • Bioinformatik
  • Bioverfahrenstechnik

Da sich der Bereich der Biotechnologie schnell und oft wandelt, sind Weiterbildungen von Teildisziplinen eine gute Möglichkeit, damit Sie stets auf dem neuesten Kenntnisstand sind. So können Sie sich unter anderem in Bioprozesstechnik, biotechnologischen Produktionsverfahren oder Tissue Engineering weiterbilden, wenn Sie bereits über ausreichende Grundkenntnisse der Biotechnologie verfügen.  

Über hoch & weit finden Sie zahlreiche Angebote deutscher Hochschulen, die Weiterbildungen im Bereich Biotechnologie anbieten - angepasst an Ihre Wünsche, Fähigkeiten und Vorkenntnisse.

Foto: Gruppe diskutierender Menschen

Fördermittel für Ihre Weiterbildung

Für Fortbildungsmaßnahmen in der Biotechnologie stehen möglicherweise Fördermittel von Bund oder Ländern bereit. Einen Überblick und weiterführende Links zu Förderprogrammen bietet Ihnen hoch & weit.


Weiterbildung in Biotechnologie: An wen richten sich die Angebote?

Die Weiterbildungen richten sich an Interessierte, die ein Grundstudium der Biotechnologie oder eine verwandte Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben. Auch wenn Sie umfangreiche Grundkenntnisse in Biotechnologie besitzen, kommen Sie für diverse Weiterbildungen infrage.

Besonders Fach- und Führungskräfte aus Forschungseinrichtungen, der Industrie, der Forschung und Entwicklung, der Qualitätssicherung oder der Produktion steht ein breites Portfolio an interessanten Angeboten zur Verfügung. Auch der Wechsel in ein fachverwandtes Feld wird durch eine Weiterbildung erleichtert.

Tendenziell ist ein Studienabschluss eine Zulassungsvoraussetzung für eine Biotechnologie-Weiterbildung. Ob es sich um einen Bachelor oder Master handelt, ist unterschiedlich. In den Suchergebnissen von hoch & weit finden Sie konkrete Hinweise zu Nachweisen, die zu erbringen sind.

Foto: Graduierte lächeln in die Kamera

Von der Weiterbildung zum Hochschulabschluss

Welche Abschlüsse Sie am Ende Ihrer hochschulischen Weiterbildung in Händen halten können, erklärt Ihnen hoch & weit. 

Mehr erfahren


Perspektiven einer Weiterbildung im Bereich Biotechnologie

Kaum ein Bereich ist derzeit so wichtig und fachübergreifend wie die Biotechnologie. Durch die verschiedenen Anwendungsfelder bieten Weiterbildungen besonders vielfältige Chancen für Sie.

Als Absolvent:in eines Masterstudiengangs haben Sie zum Beispiel gute Aussichten auf spannende Jobs in Forschungseinrichtungen oder in Forschung & Entwicklung von verschiedenen Unternehmen. Darüber hinaus suchen auch Bereiche wie Qualitätssicherung oder Produktion regelmäßig nach qualifiziertem Fachpersonal aus der Biotechnologie. Gute Gründe also, Ihre Weiterbildung in Biotechnologie voranzutreiben. Den ersten Schritt können Sie direkt hier machen – in den Suchergebnissen von hoch & weit.

Foto: Gruppe lächelnder Menschen

Mehr Tipps & Tricks zu Weiterbildungen

Guter Rat ist naheliegend: In unserem Magazin geben wir viele nützliche Tipps, die ideale Weiterbildung zu gestalten, zu finanzieren oder zu finden. Entdecken Sie noch mehr Wissenswertes zu Fragen, die Weiterbildungsinteressierte rund um das hochschulische Angebot immer wieder stellen. Oder oft gar nicht bedenken.

Magazin