Weiterbildung Unternehmensführung

In Führung gehen und bleiben.


Welche Weiterbildungen im Bereich Unternehmensführung gibt es?

Wer ein Unternehmen führt, ist auf der Karriereleiter oben angekommen. Regelmäßige Weiterbildungen sind jedoch auch hier von großer Wichtigkeit, zum Beispiel wenn neue Impulse gesucht oder der Führungsstil reflektiert werden soll.
 
Es gibt viele Möglichkeiten, eine Weiterbildung im Bereich Unternehmensführung zu absolvieren. Beispielhafte Themeninhalte sind:

  • Persönliche Analyse: Stärken, Schwächen und Chancen
  • Entwicklung eines individuellen Führungsstils
  • Situatives Führen
  • Führungsinstrumente
  • Supervision

Viele Führungskräfte setzen unter anderem auf das Qualitätsmanagement nach der Six-Sigma-Methode. Die praxis- und anwendungsorientierte Fortbildung gibt Interessierten ein wirksames Set an Werkzeugen zur systematischen Verbesserung oder Neugestaltung von Prozessen an die Hand.
 
Sie haben Interesse daran, Führungskräfte zu schulen? Mit der Weiterbildung zum Business Coach bekommen Sie das nötige Know-how vermittelt, Führungskräfte und Professionals bei der Bewältigung beruflicher Herausforderungen und persönlicher Entwicklungsziele zu unterstützen. Sie fördern ergebnisorientierte Selbstreflexions- und Problemlösungsprozesse und geben so Impulse für die Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung Ihrer Klient:innen.
 
hoch & weit hat Hochschulangebote zu Unternehmensführungs-Weiterbildungen für Sie gesammelt.

Foto: Gruppe diskutierender Menschen

Fördermittel für Ihre Weiterbildung

Für Fortbildungsmaßnahmen im Bereich Unternehmensführung stehen möglicherweise Fördermittel von Bund oder Ländern bereit. Einen Überblick und weiterführende Links zu Förderprogrammen bietet Ihnen hoch & weit.


An wen richten sich Unternehmensführungs-Weiterbildungen?

Ob (Nachwuchs-)Führungskraft, Mittelstandsunternehmer:in oder Start-up Gründer:in – Weiterbildungen im Bereich Unternehmensführung richten sich an viele Zielgruppen. Allen gemeinsam ist der höchste Anspruch an die Lehrinhalte. Erfahrene Mentoren, Coaches mit Vorstandserfahrung und gestandene Unternehmer:innen, die ihre Expertise teilen möchten, werden diesen hohen Erwartungen gerecht.

Wo wir gerade bei Erwartungen sind: Ein Vorabgespräch zur konkreten Weiterbildung in Unternehmensführung, in dem Interessen, Branchenerfahrungen, Historie und Mentalität abgeglichen werden, empfiehlt sich in diesem Zusammenhang oft – Deutschlands Hochschulen beraten Sie gern.

Foto: Graduierte lächeln in die Kamera

Von der Weiterbildung zum Hochschulabschluss

Welche Abschlüsse Sie am Ende Ihrer hochschulischen Weiterbildung in Händen halten können, erklärt Ihnen hoch & weit. 

Mehr erfahren


Perspektiven einer Weiterbildung im Bereich Unternehmensführung

Mit einer Unternehmensführung Weiterbildung stärken Interessierte ihre Rolle als Teamleader, bauen Kompetenzen für zukünftige Führungsaufgaben auf oder optimieren ihre Expertise, um die Zusammenarbeit, Motivation und Leistungsfähigkeit ihres Teams zu steigern. Das macht sich langfristig auch im verbesserten Betriebsklima bemerkbar.
 
Sie haben noch keine Führungsverantwortung? Weiterbildungszertifikate bieten eine hervorragende Argumentationsgrundlage, um sich für höhere Positionen und das entsprechende Gehalt zu empfehlen.
 
Vom Kollegen oder der Kollegin zum/zur Teamleiter:in: Insbesondere, wenn die Führungsrolle noch vor Ihnen liegt, können Fortbildungen oder zertifizierte Seminare hilfreich sein, den Rollenwechsel erfolgreich zu gestalten.

Foto: Gruppe lächelnder Menschen

Mehr Tipps & Tricks zu Weiterbildungen

Guter Rat ist naheliegend: In unserem Magazin geben wir viele nützliche Tipps, die ideale Weiterbildung zu gestalten, zu finanzieren oder zu finden. Entdecken Sie noch mehr Wissenswertes zu Fragen, die Weiterbildungsinteressierte rund um das hochschulische Angebot immer wieder stellen. Oder oft gar nicht bedenken.

Magazin