Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen


Logo der Hochschule Westfälische Hochschule
Unabhängig von ihrer Herkunft möchten wir gemeinsam mit unseren Studierenden ihre Zukunft gestalten.
Prof. Dr. Bernd Kriegesmann
Präsident der Westfälischen Hochschule
Foto: Blick auf das Gebäude der Westfälischen Hochschule in Bocholt

Steckbrief

  • Prof. Dr. Bernd Kriegesmann
  • Fachhochschulen / HAW
  • öffentlich-rechtlich
  • 1992
  • 7.620 (WS 2022/2023)
  • Nein
  • Nein
  • Nordrhein-Westfalen

Hochschulporträt

Westfälische Hochschule - Wissen. Was praktisch zählt.

Wissen. Was praktisch zählt. Mit dieser Leitlinie setzen wir an der Westfälischen Hochschule seit vielen Jahren regional und international Zeichen: von gezielter Talentförderung hinein in die praxisnahe Ausbildung von Fach- und Führungskräften. An unseren drei Standorten machen sich rund 9.000 Studierende in knapp 60, vor allem technisch-ökonomisch ausgerichteten Studiengängen fit für den Fortschritt. Gemeinsam mit über 700 Beschäftigten werden mit anwendungsorientierter Forschung Impulse für Verfahren, Produkte und Dienstleistungen von morgen gegeben.

macht Studierende an ihren drei Standorten fit für den Fortschritt
bietet vor allem technisch-ökonomisch ausgerichteten Studiengänge
Foto: Dozent und Studierende sprechen auf dem Dach über die Solaranlage
Foto: Blick auf das Gebäude der Westfälischen Hochschule mit Eingangsportal und verglaster Fassade
Foto: Blick ins Innere der Westfälischen Hochschule
Foto: Dozent und Studierende sprechen auf dem Dach über die Solaranlage
Foto: Blick auf das Gebäude der Westfälischen Hochschule mit Eingangsportal und verglaster Fassade
Foto: Blick ins Innere der Westfälischen Hochschule
Foto: Dozent und Studierende sprechen auf dem Dach über die Solaranlage
0 / 3

Wissen.Was praktisch zählt.

Das technisch-ökonomische Profil der Westfälischen Hochschule ist an den konkreten Bedarfen der Wirtschaft ausgerichtet. Durch die engen Kooperationen mit Unternehmen hat sie in Bezug auf die unternehmerischen und gesellschaftlichen Bedarfe und Anforderungen immer den Finger am Puls der Zeit. Auch der stetige und gute Austausch mit den Unternehmen und der IHK ermöglicht es uns, rasch auf sich wandelnde Anforderungen der Berufspraxis zu reagieren.

Die Westfälische Hochschule macht es sich zur Aufgabe, berufstätige Menschen mit speziellen Angeboten sowohl wissenschaftlich fundiert als auch anwendungsorientiert für die Zukunft fit zu machen und dieses Wissen über ein langes Berufsleben hinweg aktuell zu halten.

Vor dem Hintergrund der sich kontinuierlich verändernden Anforderungen und Bedarfe von Unternehmen und Gesellschaft wollen wir die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse kompetent und anwendungsorientiert vermitteln. Unser Weiterbildungsangebot soll dabei unterstützen.