Wasserstofftechnologie und -wirtschaft (M.Sc.)

Logo der Hochschule DIU Dresden International University GmbH

Übersicht

Studiengang
Master
keine Angabe
DIU - Dresden International University GmbH
Dresden
SoSe: keine AngabeWS: bis
Deutsch
16.110,00 €
Berufsbegleitend
3 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Energietechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenWasserstoffbasierte Energiesysteme, Anwendung des Wasserstoffs in der Industrie, Anwendung des Wasserstoffs in der Gebäudetechnik, Perspektiven und Potentiale von Wasserstoffbasierten Energiesystemen, Anwendung des Wasserstoffs in der Mobilität, Grundlagen des Sekundärenergieträgers Wasserstoff, Hydrogen Energy Markets, Sicherheitsaspekte, Akzeptanz und werkstofftechnische Herausforderungen des Wasserstoffs, Nationale und internationale Wasserstoffstrategien

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 16.110,00 Euro (18 Monate à 895,00 Euro).
Die Gebühr für den Master beträgt 22.800€, für das CAS Small 4.500€ und für das CAS Advanced 6.500€. Bei Fragen zur Finanzierung und Unterstützungsmöglichkeiten wenden Sie sich gerne an Stefan Erbe von der DIU.
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitend
0 %
0 %
- Ingenieur:innen - Naturwissenschaftler:innen - Absolvent:innen anderer techniknaher und wirtschaftlicher Studiengänge, die in der beruflichen Praxis tätig sind und ihre Kompetenzen im Hinblick auf die Gestaltung dieses Zukunftsfeldes erweitern wollen
Angebotsdauer3 Semester

Fristen und Termine

Vorlesungszeit: bis

Zugang und Zulassung

nur Wintersemester

Eine Zulassung ist ausschließlich mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/Bakkalaureus
Zulassungsvoraussetzungen Master: - abgeschlossenes Hochschulstudium mit mind. 180 ECTS - einschlägige mindestens 1-jährige Berufstätigkeit Zulassungsvoraussetzungen CAS: - Meisterabschluss oder vergleichbar - Mind. 5 Jahre Berufserfahrung im Ingenieurwesen

Zu erwerbende Kompetenzen

Der Sekundärenergieträger Wasserstoff gewinnt im Hinblick auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit national wie auch international zunehmend an Bedeutung. Zahlreiche Lehr- und Forschungsschwerpunkte gehören zur Entwicklung von wasserstoffbasierten Energiesystemen. Der Studiengang ist in Deutschland einzigartig. Er verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem Studierende sowohl die Fach- als auch die Managementkompetenz auf dem Gebiet von wasserstoffbasierten Energiesystemen erlangen.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Dresden

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconWebseite des Angebots
Aktuell liegt kein Zitat vor. Informieren Sie sich im Folgenden über die Hochschule und ihr Weiterbildungsangebot.
Foto: Blick von außen auf die Außenansicht Dresden International University