Master Europäische Bahnsysteme (M.Sc.)

Logo der Hochschule Fachhochschule Erfurt

Übersicht

Diploma of Advanced Studies (DAS)
Zertifikat
120
Fachhochschule Erfurt
Erfurt
bis
Deutsch
18.500,00 €
Berufsbegleitender KursBlockkurs
4 Semester
Icon für die Wissensgruppe Technik

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Verkehrstechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenInfrastrukturmanagement, Europäische Verkehrspolitik, Betriebsführung und -planung, Internationale Strategien, Grundlagen Verkehrssystem, Bauplanung, Bauabwicklung und Behördenverfahren, Fahrwegplanung und -erhaltung, Integrierte Transportketten

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 18.500,00 Euro.

Symbol für Kostenübersicht Link Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender KursBlockkurs

Präsenzveranstaltungen abwechselnd in St. Pölten, Erfurt und Winterthur, berufsbegleitendes Studienkonzept (Blended-Learning)

Mitarbeiter*innen vonBahnunter-nehmen, Behörden und Institutionen mit mindestens 18 monatigerBerufserfahrung im Eisenbahnund Verkehrswesen * Absolvent*innen der beteiligten Hochschulen (FH Erfurt, FH St. Pölten, ZHAW Winterthur), Absolvent*innen anderer Hochschulen * künftiges Führungspersonal mit Fachwissen in der Verkehrs- und Bahn-branche, Meister und Fachwirte in einschlägigen Ausbildungsberufen

Angebotsdauer4 Semester

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Anmeldefrist

bis

Spätere Angebotszeiträume

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss und Praktische Erfahrung

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusMeister und Fachwirte in einschlägigen Ausbildungsberufen
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Eisenbahnwesen

Zu erwerbende Kompetenzen

Ziel ist es für Mitarbeiter*innen von Unternehmen der Bahn- und Verkehrsbranche bzw. von Behörden ein akademisches, eisenbahnspezifisches Angebot zu schaffen, was den Zielen der Personalbindung und Personalentwicklung gerecht wird. Es soll künftiges Führungspersonal im Bahnwesen qualifiziert werden.

Anerkennung hochschulisch erbrachter Leistungen

Bei Fragen zur Anerkennung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Anrechnung außerhochschulisch erbrachter Leistungen

Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen nur in Verbindung mit praktischer Erfahrung möglich

2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Eisenbahnwesen

Qualitätssicherung

Programmakkreditierthochschulinterne Verfahren

Zertifizierung durch andere Einrichtungen

Akkreditierungsurkunde (Acquin)

Standorte und kooperierende Hochschulen

Erfurt

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Zentrum für Weiterbildung
0361 6700-622weiterbildung@fh-erfurt.dePF 450155
99051 Erfurt
Internetseite
Dr. Susanne Kipp - Zentrum für Weiterbildung
Leiter:in
0361 6700 680weiterbildung@fh-erfurt.de
Die Fachhochschule Erfurt bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Studienangebote zu den gesellschaftlichen Zukunftsthemen. Hier wird Interdisziplinarität und Anwendungsbezug auf dem Campus gelebt.
Prof. Dr. Frank Setzer
Präsident der Fachhochschule Erfurt
Foto: Blick auf den weitläufigen Campus der Fachhochschule Erfurt mit vielen Grünflächen.