Mechatronik

Logo der Hochschule Hochschule Esslingen

Übersicht

Studiengang
Master
keine Angabe
Hochschule Esslingen
Göppingen
abgelaufen
Deutsch
18.750,00 €
Berufsbegleitend
5 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Mechatronik, Systemtechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 18.750,00 Euro (5 Semester à 3.750,00 Euro). Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitend
0 %
0 %
Absolventinnen und Absolventen mit einem Bachelorabschluss in Mechanik, Elektrotechnik und verwandten Fachgebieten
Angebotsdauer5 Semester

Fristen und Termine

Vorlesungszeit

Zulassungssemester: nur WintersemesterVorlesungszeit: bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomDiplom (FH)Master
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
12 Monate Berufserfahrung im Bereich Mechatronik
Weitere Informationen zur Zulassung: nur im Wintersemester, Abschluss nach der Externenprüfungsverordnung der Hochschule Esslingen

Zu erwerbende Kompetenzen

Zu erwerbende Kompetenzen: a) Die Studierenden können für konkrete Fragestellungen der Antriebstechnik geeignete Lösungen auswählen und weiterentwickeln. b) Die Studierenden können bestehende Funktionen von eletkrischen Antrieben weiterentwickeln bzw. neue Funktionen erstellen c) Die Studierenden haben ein Verständnis für komplexe moderne Antriebssysteme entwickelt und verstehen die Funktionsweise leistungselektronsicher Stellglieder sowie deren Ansteuerung.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Göppingen

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Prof. Dr.-Ing. Ralf Rothfuß
Ralf.Rothfuss@hs-esslingen.de
Link IconWebseite des Angebots
Die Studierenden an der Hochschule Esslingen profitieren von unserem hohen Standard und dem wissenschaftlichen Anspruch in der Lehre sowie von unserem sehr guten regionalen und internationalen Netzwerk.
Prof. Christof Wolfmaier
Rektor der Hochschule Esslingen
Foto: Studierende stehen vor dem Eingang zum Hauptgebäude der Hochschule Esslingen.