Automatisierungstechnik und Robotik

Logo der Hochschule Hochschule Kempten

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten
Kempten
bis
Deutsch
4.950,00 €
Berufsbegleitender Kurs
5 Monate
Icon für die Wissengruppe Digitaliiserung & Informatik

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Digitalisierung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Digitalisierung, Informatik
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 4.950,00 Euro.

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender Kurs

Präsenzunterricht

Der Kurs richtet sich an Berufstätige mit einer Hochschul-, Techniker- oder Meisterausbildung, die in kompakter Form die Grundzüge der Automatisierungstechnik und Robotik in der Produktion erlernen möchten.

Angebotsdauer5 Monate

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss oder Praktische Erfahrung

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusMeister
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
Berufserfahrung

- erfolgreich abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Uni, FH, Duale Hochschule Baden-Württemberg) ODER - erfolgreich abgeschlossene Techniker- bzw. Meisterausbildung im technischen Umfeld oder ein gleichwertiger Abschluss ODER - erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung und eine mindestens dreijährige einschlägige qualifizierte Berufspraxis

Zu erwerbende Kompetenzen

Planung von Automatisierungssystemen, Elektrokonstruktion und Maschinensicherheit, Industrielle Steuerungstechnik, Industrieroboter, Sensitive Mensch-Roboter-Systeme, Maschinelles Sehen, Automatisierungsprojekt

Standorte und kooperierende Hochschulen

Kempten
Die Hochschule Kempten ist in den letzten 40 Jahren zu DER Allgäuer Institution für akademische Bildung und Technologietransfer geworden. Und zu einem starken Motor für das wirtschaftliche, kulturelle und soziale Leben der Region.
Prof. Dr. Wolfgang Hauke
Präsident der Hochschule Kempten
Foto. Luftaufnahme der Hochschule Kempten