Interkulturelle Kommunikation und Kooperation

Logo der Hochschule Hochschule München

Übersicht

Studiengang
Master
90
Hochschule für angewandte Wissenschaften München
München
SoSe: keine AngabeWS: bis
Deutsch
12.000,00 €
BerufsbegleitendTeilzeitstudium
5 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Konfliktmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...
Projektmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...
Management, Organisation
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Kultur
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...
Soziales
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 12.000,00 Euro (5 Semester à 2.400,00 Euro).
Bezahlung in Raten à 2.400,00 € pro Semester.
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

BerufsbegleitendTeilzeitstudium
Hochschulabsolvent:innen mit Berufserfahrung, die eine Erweiterung ihrer bereits erworbenen Qualifikationen und Erfahrungen suchen, um sich insbesondere für berufliche Tätigkeiten in internationalen und multikulturellen Arbeitsfeldern zu qualifizieren.
Angebotsdauer5 Semester

Fristen und Termine

Vorlesungszeit: bis

Bewerbungsfristen

Deutsche und Bildungsinländer - Studienanfänger

bis

Deutsche und Bildungsinländer - höhere Fachsemester

bis

International Studierende aus der EU

bis

International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

bis

Zugang und Zulassung

nur Wintersemester

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomDiplom (FH)
1 Jahr Berufserfahrung im Bereich international, interkulturell
1. Ein mind. 180 ECTS-Kreditpunkte und mind. 6 theoretische Semester umfassendes, mit der Prüfungsgesamtnote "gut" oder besser abgeschlossenes Hochschulstudium an einer deutschen Hochschule oder ein gleichwertiger Abschluss 2. Eine mind. einjährige, qualifizierte Berufstätigkeit nach dem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss 3. Nachweis Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen 4. Ausländische Bewerber:innen: Nachweis Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen 5. Es kann auch ein Abschluss mit der Gesamtnote mind. "befriedigend" anerkannt werden, wenn der / die Bewerber:in die unter Ziff. 2 geforderte Berufstätigkeit mind. 1 Jahr im Ausland absolviert hat oder interkulturell einschlägige Erfahrungen nachweisen kann.

Zu erwerbende Kompetenzen

Vertieften Sie Ihr Verständnis für Probleme und Möglichkeiten interkultureller Kommunikation und Kooperation. Entwickeln Sie interkulturelle Kompetenzen für Tätigkeiten in internationalen Arbeitszusammenhängen (interkulturelle Personalentwicklung, interkulturelles Management). Sie eignen sich Kenntnisse im Bereich der internationalen Beziehungen sowie zu ausgewählten Landes- und Regionalkulturen an und bauen Kompetenzen für interkulturelle Beratung und Trainings auf.

Standorte und kooperierende Hochschulen

München

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Weiterbildungsszentrum
089 1265-4395weiterbildung@hm.eduDachauer Str. 100a
80636 München
Internetseite
Link IconWebseite des Angebots
Die Hochschule München definiert sich über die Menschen – darum bieten wir Studierenden eine anwendungsorientierte Lehre, fördern Forschung und Unternehmensgründung und kooperieren mit Wirtschaft und Institutionen.
Prof. Dr. Martin Leitner
Präsident der Hochschule München
Hochschule München - Florian Hammerich