Deutsch als Zweitsprache (DaZ) in der Schule - online

Logo der Hochschule Pädagogische Hochschule Heidelberg

Übersicht

Microcredentials
Zertifikat
6
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Heidelberg
bis
Deutsch
350,00 €
BlockkursBerufsbegleitender KursDigitaler Kurs
1 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Lehrer:innenweiterbildung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Lehrer:innenweiterbildung
Deutsch
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Sprachen
mehr...
Pädagogik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 350,00 Euro (1 Semester à 350,00 Euro). Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

BlockkursBerufsbegleitender KursDigitaler Kurs
100 %
Seminare (Synchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Drei thematische Blöcke mit je 1,5 Online-Seminartagen und anschließenden Selbstlernphasen von 4-6 Wochen (unterstützt durch Moodle). Zwei weitere Termine mit kollegialen Fallberatungen zur Vorbereitung des Portfolios (=Prüfungsleistung).
Lehrkräfte sowie schulnah arbeitende Pädagog:innen
Angebotsdauer1 Semester

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Weitere Termine: Kollegiale Fallberatungen am Mittwoch, 15.5.24, 16:00-18:30 Uhr und Freitag, 07.6.24., 15:00-17:30 Uhr. Abgabe des Portfolios Montag, 30.09.2024

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/Bakkalaureus
1 Jahr Berufserfahrung im Bereich Bildung / Ausbildung
Am Kontaktstudium kann teilnehmen, wer ein einschlägiges Hochschulstudium (im Mindestumfang von 180 LP oder mit mindestens dreijähriger Regelstudienzeit) abgeschlossen hat oder die erforderliche Eignung durch eine Ausbildung sowie erste Berufserfahrungen im Bildungs- oder Ausbildungsbereich nachweisen kann. Voraussetzung sind außerdem sehr gute Deutschkenntnisse (Mindestens Niveau C1 des GER).

Zu erwerbende Kompetenzen

Das Kontaktstudium befähigt Sie, die deutsche Sprache an Schüler:innen zu vermitteln, deren Erstsprache nicht Deutsch ist. Sie erwerben Kenntnisse über die Grundlagen von Zweitspracherwerb und der Sprachförderung sowie zur Methodik und Didaktik des Unterrichts in mehrsprachigen Klassen. Sie befassen sich mit der Wirkung von Flucht und Migration auf die Entwicklung und gewinnen Handlungssicherheit im Umgang mit Schüler:innen, die Fluchterfahrungen und traumatische Erlebnisse verarbeiten müssen.

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Standorte und kooperierende Hochschulen

Heidelberg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Professional School
06221 477-522profschool@ph-heidelberg.deZeppelinstraße 3
69121 Heidelberg
Internetseite
Link IconWebseite des Angebots
Mit unseren Expertisen in der Nachhaltigkeit, Diversität, Prävention und Gesundheit sowie in der Medienbildung beteiligt sich die Pädagogische Hochschule Heidelberg an den gesellschaftlichen Zukunftsaufgaben.
Prof.in Dr. Karin Vach
Rektorin der Pädagogischen Hochschule Heidelberg