Wirtschaftsingenieurwesen, berufsbegleitend

Logo der Hochschule Technische Hochschule Rosenheim

Übersicht

Studiengang
Master
keine Angabe
Technische Hochschule Rosenheim
Rosenheim
SoSe: bis WS: bis
Deutsch
13.900,00 €
Berufsbegleitend
5 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Technik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...
Betriebswirtschaftslehre
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Controlling
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Logistikmanagement, Supply Chain Management
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenTechnik- und Technologiemanagement in Produktion und Logistik, Projektmanagement, Innovations- und Qualitätsmanagement, Strategie, Management, Führung & Organisation

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 13.900,00 Euro. Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitend
0 %
0 %
Dieser Masterstudiengang ist speziell auf eine Führungskarriere im Technik- und Technologiemanagement ausgelegt. Somit ist das Programm auf die spezifischen Anforderungen für (Wirtschafts-) Ingenieurinnen und Ingenieure im technischen Umfeld zugeschnitten. Aufbauend auf den Berufserfahrungen, die nach dem Erststudium (Bachelor) erworben wurden, bereitet dieses Programm praxisorientiert und berufsbegleitend auf eine weitere Karriere in Führungspositionen im technisch-industriellen Umfeld in Unternehmen und Institutionen vor.
Angebotsdauer5 Semester

Fristen und Termine

Vorlesungszeit

Zulassungssemester: nur WintersemesterVorlesungszeit: bis
Weitere Informationen unter https://www.th-rosenheim.de/home/infos-fuer/studierende/studienorganisation/termine-fristen/

Bewerbungsfristen

Deutsche und Bildungsinländer - Studienanfänger

Weitere Informationen unter https://www.th-rosenheim.de/home/infos-fuer/studieninteressierte-bewerber/bewerbung-zulassung-einschreibung/

Deutsche und Bildungsinländer - höhere Fachsemester

Weitere Informationen unter https://www.th-rosenheim.de/home/infos-fuer/studieninteressierte-bewerber/bewerbung-zulassung-einschreibung/

International Studierende aus der EU

More information https://www.th-rosenheim.de/en/home/information-for/interested-students-student-applicants/applications-admission-and-enrollment/

International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

More information https://www.th-rosenheim.de/en/home/information-for/interested-students-student-applicants/applications-admission-and-enrollment/

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomDiplom (FH)Berufsakademie WI
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
1 Jahr Berufserfahrung im Bereich einschlägig qualifiziert postgradual
Hochschulabschluss in Ingenieurwissenschaften oder Wirtschaftsingenieurwesen (Uni, FH, BA od. vergleichbar) Eine mindestens einjährige qualifizierte berufspraktische Erfahrung als (Wirtschafts-) Ingenieur/in nach dem ersten Hochschulabschluss

Zu erwerbende Kompetenzen

Die zunehmende Komplexität in der Technologiebranche stellt immer höhere Anforderungen an den Ingenieursberuf. Dabei spielt insbesondere die Schnittstelle zwischen technischen und betrieblichen Managementaufgaben eine gewichtige Rolle. Der berufsbegleitende Masterstudiengang in Wirtschaftsingenieurswesen (MBA&Eng.) vermittelt ebenjene Schnittstellenkompetenzen und orientiert sich dabei an der beruflichen Praxis seiner Teilnehmer.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Rosenheim

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Academy for Professionals
08031 805-2247afp-info@th-rosenheim.deHochschulstr. 1
83024 Rosenheim
Internetseite
Andreas Sollinger - Academy for Professionals
Mitarbeiter
08031 805-2124andreas.sollinger@th-rosenheim.deInternetseite
Link IconWebseite des Angebots
Die Hochschule Rosenheim bildet den Nachwuchs von morgen für die Region Südostoberbayern aus. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis, enge Unternehmenskontakte und internationales Renommee zeichnen uns aus.
Prof. Dr. Heinrich Köster
Präsident der Technischen Hochschule Rosenheim