Gesundheit und Gesellschaft

Logo der Hochschule Universität Bremen

Übersicht

Microcredentials
Zertifikat
9
Universität Bremen
Bremen
bis
Deutsch
675,00 €
Berufsbegleitender Kurs
1 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Gesundheit
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...
Gesundheitsförderung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...
Soziales
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...
Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenPrävention

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 675,00 Euro (1 Modul à 675,00 Euro).
Mitglieder des Alumni-Vereins der Universität Bremen erhalten 5 % Rabatt.
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender Kurs
Das Modul ist Teil des regulären Master-Studiengangs "Public Health" und für die Teilnahme von Weiterbildungsstudierenden geöffnet.
Das Modul richtet sich an Fachkräfte mit Arbeits- und Interessensschwerpunkten in den Bereichen Forschung und Lehre, Gesundheitsförderung und Prävention in unterschiedlichen Settings (Betrieb/ Behörden, Gemeinde/Quartier, Krankenhaus, Schule, Kita, etc.), Planung von bevölkerungs- oder gruppenbezogenen Maßnahmen (im Kontext von Krankenkassen; Fachbehörden des Bundesministeriums für Gesundheit bzw. entsprechender Landesministerien; Verbänden und Vereinen im Gesundheitsbereich) sowie Gesundheitsberatung und Gesundheitsbildung.
Angebotsdauer1 Semester
Workload9 ECTS

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Jeweils im Sommersemester

Anmeldefrist

bis

Spätere Angebotszeiträume

bis

Jeweils im Sommersemester

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomDiplom (FH)Master
1 Jahr Berufserfahrung
Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in einem der folgenden Studiengänge: Public Health/Gesundheitswissenschaften, Soziologie, Sozialpädagogik/Soziale Arbeit/Sozialarbeitswissenschaften, Psychologie, oder einem Studiengang, der keine wesentlichen Unterschiede in Inhalt, Umfang und Anforderungen zu jenen erkennen lässt, mit Studienleistungen im Umfang von mindestens 180 Leistungspunkten (Credit Points = CP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS) oder Leistungen, die keine wesentlichen Unterschiede in Inhalt, Umfang und Anforderungen zu jenen erkennen lassen.

Zu erwerbende Kompetenzen

Sie können die historische Entwicklung der gesundheitsbezogenen sozialwissenschaftlichen Theorien skizzieren und die zentralen sozialwissenschaftlichen Theorien für den Bereich Gesundheitsförderung und Prävention schildern. Sie können die unterschiedliche Reichweite und Wirkung verschiedener Theorien veranschaulichen und auf konkrete Beispiele anwenden. Sie können Interventionsmethoden und empirische Ergebnisse kritisch bewerten.

Qualitätssicherung

Systemakkreditiert

Förderungsmöglichkeiten

BildungsscheckWeiterbildungsstipendium

Standorte und kooperierende Hochschulen

Bremen

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Akademie für Weiterbildung
0421 21861610weiterbildung@uni-bremen.deBibliothekstraße 2a
28359 Bremen
Internetseite
Jörg Kastens - Akademie für Weiterbildung
Mitarbeiter
0421 21861617jkastens@uni-bremen.de
Link IconWebseite des Angebots
Gesellschaft und Zukunft nachhaltig mitgestalten, sowohl in der Forschung als auch in der Lehre; dafür steht die Uni Bremen. Unsere Lehre und Forschung sind interdisziplinär, praxisbezogen und innovativ.
Prof. Dr. Jutta Günther
Rektorin der Universität Bremen
Foto: Blick auf das Hauptgebäude der Universität Bremen mit Campus