Lerncoaching – Kieler Modell

Logo der Hochschule Universität Hamburg

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Universität Hamburg
Hamburg
bis
Deutsch
4.400,00 €
WochenendkursBerufsbegleitender Kurs
110 Stunden

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Lehrer:innenweiterbildung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Lehrer:innenweiterbildung
Lernmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...
Pädagogik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenLerncoaching: Ziele und Praxisanlässe, Rollenklarheit, Introspektion, systemisches Denken + Methoden, Konstruktivismus, Skalierung, Kurzzeitcoaching, Grundwissen gelingendes Lernen, Gesprächsbausteine, Lernstrategien, Lernstörungen, Attribuierung mit Übungen, Coachingprozess mit Übungen, GROW-Phasen, Motivation, Umgang mit Prüfungsangst und Misserfolgen – Mindset Theorie nach Carol Dweck, Transaktionsmodell mit Übungen zur Selbstreflexion, Leitfaden zur Fallanalysearbeit, Umfeldanalyse, ZRM Wunschelemente (Zürcher Ressourcen-Modell), Nulltes Gespräch, Etablierung, Innovationswissen für die Praxis, Design einer Konzeptidee, Zielfindung, Good Practices, Emotionen verbalisieren, Staccato-Methode, Umsetzungstools, Start und Transfer nach dem Kurs

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 4.400,00 Euro.

Lehr- und Lernformate

WochenendkursBerufsbegleitender Kurs
40 %
20 %
Blended Learning (Synchron)Coachings (Synchron)Seminare (Präsenz)Selbstlernphasen (Asynchron)Übungen (Asynchron, Synchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Die Weiterbildung umfasst vier Präsenz- und drei Online-Module und Selbstlernphasen. Synchrone und asynchrone Arbeitsformate werden systematisch verbunden; Supervision, Beratung, Feedback gewährleisten individuellen Lern- und Kompetenzfortschritt.
Das berufsbegleitende Angebot richtet sich als Weiterbildung an Lehrkräfte, Diplom-/BA- und Sozialpädagoginnen und -pädagogen, Ausbilderinnen und Ausbilder, Weiterbildnerinnen und Weiterbildner, Bildungsverantwortliche aus beruflicher Bildung und nicht-schulischen Einrichtungen, Dozierende aus unterschiedlichen Institutionen.
Angebotsdauer110 Stunden
Workload9 Monate

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Anmeldefrist

bis

Die Plätze werden in der Reihenfolge des Anmeldungseingangs vergeben.

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomDiplom (FH)FakultätsexamenMagisterMaster/MagisterMasterStaatsexamenabgeschlossene Berufsausbildung und Praktische Erfahrung
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
1 Jahr Berufserfahrung

Zu erwerbende Kompetenzen

Motivation und Selbstwirksamkeit beim Coachee stärken, Lernblockaden lösen und Lernstrategien ausbauen, Erfolgs- und Misserfolgserlebnisse im Lernprozess bearbeiten das Lernmanagement weiterentwickeln. Zielfokus: produktives, selbstgesteuertes Lernmanagement des Coachee. Die Weiterbildung „Lerncoaching – Kieler Modell“ bereitet auf die systemisch kompetente Praxis von Lerncoaching in pädagogischen Arbeitsfeldern und Bildungsorganisationen vor, nach Wunsch auch auf die eigene Beratungspraxis.

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Standorte und kooperierende Hochschulen

Hamburg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Sven Löffler
Mitarbeiter
040 428389704lerncoaching.zfw@uni-hamburg.de
Link IconWebseite des Angebots
Exzellent, nachhaltig, den Transfer fördernd: Das ist die Universität Hamburg. Ein Flaggschiff der Wissenschaft im Norden Deutschlands.
Prof. Dr. Hauke Heekeren
Präsident der Universität Hamburg
Foto: Das Audimax der Universität Hamburg beleuchtet am Abend