Bootcamp: Unlocking the Power of ChatGPT and Generative AI for Business Development

Logo der Hochschule WHU Vallendar

Übersicht

Weiterbildungsangebot ohne Prüfung
ohne Abschluss, ggf. mit Teilnahmebescheinigung
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
WHU - Otto Beisheim School of Management
Düsseldorf
bis
Englisch
1.150,00 €
Digitaler KursEinzelkurs
6 bis 6 Stunden

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Management, Organisation
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Marketing, Vertrieb, Werbung, PR
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
IT-Management
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Digitalisierung, Informatik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenDigital Transformation, Innovation, Technology

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 1.150,00 Euro (1 Kurs à 1.150,00 Euro). Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Digitaler KursEinzelkurs
100 %
Teilnehmende besuchen innerhalb von drei Wochen drei jeweils zweistündige Sessions. Die Sessions beginnen jeweils um 09:00 Uhr (MEZ).
Young Professionals, Middle Management und höhere Führungskräfte für Unternehmen aller Branchen und Größen. Insbesondere: - Manager:innen und Unternehmer:innen, die lernen wollen, wie sie ChatGPT und generative KI nutzen können, um ihre Geschäftsabläufe, ihr Marketing und ihre Kundenbindung zu verbessern. - Produktmanager:innen und Entwickler:innen, die lernen möchten, wie sie ChatGPT und generative KI in ihre Produkte integrieren können, um die Benutzererfahrung und -bindung zu verbessern. - Innovations- und Strategieteams, die lernen möchten, wie ChatGPT und generative KI eingesetzt werden können, um neue Ideen zu entwickeln, die Entscheidungsfindung zu verbessern und das Unternehmenswachstum voranzutreiben Teilnehmer:innen sollten über ein ausgeprägtes Verständnis von Geschäftsabläufen verfügen. Sie sollten aufgeschlossen und offen sein, mit neuen Tools und Techniken zu experimentieren. Vorerfahrungen mit ChatGPT, generativer KI oder Programmieren sind nicht erforderlich.
Angebotsdauer6 bis 6 Stunden
Workload6 bis 6 Stunden

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Session 1: Introduction to Generative AI + Building advanced prompting skills for business cases (2 hours) 04. März 2024 - 04. März 2024, Virtual Session 2: Leveraging Generative AI tools to automate workflows in your company (2 hours) 11. März 2024 - 11. März 2024, Virtual Session 3: Integrating Generative AI in business applications (2 hours) 18. März 2024 - 18. März 2024, Virtual

Anmeldefrist

auf Anfrage

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Eine Zulassung ist ausschließlich mit praktischer Erfahrung möglich.

2 Jahre Berufserfahrung

Zu erwerbende Kompetenzen

Mit Hilfe von ChatGPT und anderen generativen KI-Tools: - den Prozess der Ideenfindung verbessern - Kundenforschung und -interaktion erleichtern - Datengesteuerte Entscheidungen optimieren - eine Vielzahl von langweiligen Geschäftsaufgaben automatisieren - effektive Prompts schreiben, um die erwarteten Ergebnisse hervorzubringen - verschiedene generative KI-Tools (z.B. ChatGPT, BingChat, Whisper, Midjourney) kombinieren - AI-Agenten entwickeln, die Sequenzen von Aufgaben ausführen können

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Zertifizierung durch andere Einrichtungen

WHU Executive Education Digital Certificate (WHU - Otto Beisheim School of Management)

Standorte und kooperierende Hochschulen

Düsseldorf

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Frau Yvonne Krack
0211 44709178openprograms@whu.eduErkrather Str. 224a
40233 Düsseldorf
Internetseite
Link IconWebseite des Angebots
Mit gelebter Diversität, Forschung und Lehre sowie dem Netzwerk hat die WHU kontinuierlich den Vorsprung vor anderen deutschen Hochschulen ausgebaut und sich unter den Top Business Schools der Welt etabliert.
Prof. Dr. Markus Rudolf
Ehemaliger Rektor der WHU - Otto Beisheim School of Management
Foto: Blick von oben auf dem Campus Düsseldorf der WHU