Weiterbildung Medientechnik

Visualisieren Sie Ihr Talent.


Welche Medientechnik-Weiterbildungen gibt es?

Der Wissensbereich Medientechnik beschäftigt sich mit der Produktion sowie der technischen und gestalterischen Weiterverarbeitung von Daten und Inhalten. Dazu zählen: Digitale Bildbearbeitung, Videotechnik und Medienübertragungstechnik. Zur optimalen Verarbeitung von Mediendaten erlernen Sie den Umgang mit verschiedenen Medienformaten – sowie mit Video, Web-Technologien, 3D-Visualisierungen, Animation und Virtual Reality. Lernen Sie, multimediale und interaktive Kommunikationsmittel für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle zu planen und zu realisieren.

Die Lehrangebote reichen von einer Fortbildung zum:r technischen Redakteur:in bis hin zur Qualifikation zum:r multimedialen Expert:in. Dazu gehören die Planung von multimedialen Projekten, die technische Redaktion und Dokumentation sowie die Vertiefung theoretischer und praktischer Fähigkeiten in der audiobezogenen Theorie und Praxis.

Finden Sie Ihren Schwerpunkt in Medientechnik: 

  • Technische:r Redakteur:in
  • Multimedia Professional
  • Sound Studies and Sonic Arts

hoch & weit hat ein facettenreiches Angebot an Medientechnik-Weiterbildungen an deutschen Hochschulen und Weiterbildungszentren für Sie zusammengestellt. Die Formate reichen von Workshops über berufsbegleitende Master-und Fernstudiengängen:

Foto: Gruppe diskutierender Menschen

Fördermittel für Ihre Weiterbildung

Für Fortbildungsmaßnahmen in Medientechnik stehen möglicherweise Fördermittel von Bund oder Ländern bereit. Einen Überblick und weiterführende Links zu Förderprogrammen bietet Ihnen hoch & weit.


An wen richten sich Weiterbildungen im Bereich Medientechnik?

Die zertifizierten Weiterbildungen richten sich an technische Redakteur:innen, die sich in den neuen Technologien und Medienformaten berufsbegleitend weiterbilden wollen, sowie an Medienmanager:innen, Ingenieur:innen und Lehrer:innen. 

Teilnahmevoraussetzung sind in der Regel Grundkenntnisse in Webtechnologien, kreatives Talent sowie praktische Erfahrung im übergeordneten Bereich Medientechnik. Interessierte müssen meist über eine Hochschulzugangsberechtigung oder einen Hochschulabschluss verfügen. Konkrete Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in den spezifischen Suchergebnissen bei hoch & weit.

Foto: Graduierte lächeln in die Kamera

Von der Weiterbildung zum Hochschulabschluss

Welche Abschlüsse Sie am Ende Ihrer hochschulischen Weiterbildung in Händen halten können, erklärt Ihnen hoch & weit. 

Mehr erfahren


Perspektiven einer Weiterbildung in Medientechnik

Es ist mittlerweile unumgänglich, Inhalte punktgenau sowie plattformkonform aufzubereiten: Nur so können Institutionen, Unternehmen und andere Medienproduzent:innen die gewünschten Zielgruppen erreichen. Auch als Selbstständige:r können Sie sich mit fundierten Kenntnissen im Bereich Medientechnik von der Konkurrenz abheben und sich im Wettbewerb behaupten. 

Eine Weiterbildung auf dem Gebiet Medientechnik schärft Ihre gestalterische Kunstfertigkeit: So können Sie anschließend in spannende Bereiche der Industrie, der Wissenschaftskommunikation oder in den kulturellen Bereich einsteigen. 

Foto: Gruppe lächelnder Menschen

Mehr Tipps & Tricks zu Weiterbildungen

Guter Rat ist naheliegend: In unserem Magazin geben wir viele nützliche Tipps, die ideale Weiterbildung zu gestalten, zu finanzieren oder zu finden. Entdecken Sie noch mehr Wissenswertes zu Fragen, die Weiterbildungsinteressierte rund um das hochschulische Angebot immer wieder stellen. Oder oft gar nicht bedenken.

Magazin