Gesundheitsmanagement

Logo der Hochschule Universität Hamburg

Übersicht

Studiengang
Master
keine Angabe
Universität Hamburg
Hamburg
SoSe: abgelaufenWS: keine Angabe
Deutsch
15.300,00 €
Berufsbegleitend
3 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Finanz- und Rechnungswesen
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Management, Organisation
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Betriebswirtschaftslehre
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Digitalisierung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Digitalisierung, Informatik
mehr...
Gesundheitsmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenGesundheitsökonomie, Recht, Projektmanagement, Finanzierung und Investition, Controlling, Organisationstheorie und -entwicklung, Unternehmensführung, Qualitätsmanagement, Personalführung und -entwicklung

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 15.300,00 Euro.

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitend
30 %
30 %
Seminare (Synchron, Präsenz)Prüfungen (Synchron, Präsenz)Selbstlernphasen (Asynchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Der Masterstudiengang ist berufsbegleitend mit Wochenendveranstaltungen mit Präsenz- und Live-Online-Lehre organisiert.
Beschäftigte in medizinischen sowie sozialen Einrichtungen, Unternehmen und Verbänden
Angebotsdauer3 Semester
Workload600 Stunden

Fristen und Termine

Vorlesungszeit: abgelaufen

Bewerbungsfristen

Anmeldefrist für Auswahlverfahren / Eignungsprüfung

bis

Zugang und Zulassung

nur Sommersemester

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/Bakkalaureus
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
1 Jahr Berufserfahrung im Bereich Gesundheitsbereich
Bewerbungsschluss ist jeweils Mitte Januar (2024: 15.1.2024). Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium und Berufserfahrung im Gesundheitsbereich, nähere Informationen siehe Internetseite.

Zu erwerbende Kompetenzen

Vermittelt wird die Fach-, Führungs- und Methodenkompetenz, um nach erfolgreichem Abschluss Führungsaufgaben im Gesundheitsbereich wahrzunehmen. Einen wichtigen Bestandteil stellt dabei die Einbeziehung der beruflichen Tätigkeiten der Studierenden in die zu vermittelnden Lehrinhalte dar.

Anrechnung außerhochschulisch erbrachter Leistungen

Keine Angabe

Bei Fragen zur Anrechnung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Zentrum für Weiterbildung
info.zfw@lists.uni-hamburg.deJungiusstr. 9
20355 Hamburg
Internetseite
Nicole Schmidt - Zentrum für Weiterbildung
Leiter
040 428389701nicole.schmidt@uni-hamburg.de

Qualitätssicherung

Programmakkreditiert

Standorte und kooperierende Hochschulen

Hamburg

Weiterbildungszentrum

Zentrum für Weiterbildung (ZFW)
info.zfw@lists.uni-hamburg.deJungiusstr. 9
20355 Hamburg
Internetseite

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Zentrum für Weiterbildung
info.zfw@lists.uni-hamburg.deJungiusstr. 9
20355 Hamburg
Internetseite
Nicole Schmidt - Zentrum für Weiterbildung
Leiter
040 428389701nicole.schmidt@uni-hamburg.de
Link IconWebseite des Angebots
Exzellent, nachhaltig, den Transfer fördernd: Das ist die Universität Hamburg. Ein Flaggschiff der Wissenschaft im Norden Deutschlands.
Prof. Dr. Hauke Heekeren
Präsident der Universität Hamburg
Foto: Das Audimax der Universität Hamburg beleuchtet am Abend