Praxismanagement

Logo der Hochschule Universität Hamburg

Übersicht

Weiterbildungsangebot mit Prüfung
Zertifikat
Umrechnung in ECTS auf Antrag möglich
Universität Hamburg
Hamburg
bis
Deutsch
2.550,00 €
WochenendkursBerufsbegleitender Kurs
226 Stunden
Icon für die Wissensgruppe Gesundheit & PflegeIcon für die Wissensgruppe Wirtschaft & ManagementIcon für die Wissensgruppe Schlüsselkompetenzen & Soft Skills

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Gesundheitsmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesundheit, Pflege
mehr...
Betriebswirtschaftslehre
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Marketing, Vertrieb, Werbung, PR
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Controlling
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Qualitätsmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenBetriebswirtschaftliche Fragen: Praxis-BWL, ökonomische Steuerungsmöglichkeiten, Strategieanalyse, Praxisorganisation u. Personalmanagement: Arbeits- u. Büroorganisation, Zeitmanagement, Teamprozesse, Qualitätsmanagement: QM-Instrumente und -Dokumentation, QM als lebendigen Prozess organisieren, Praxis-Marketing: Grundlagen, Stärke-Schwäche-Analyse, Marketinginstrumente, Betriebswirtschaftliche Steuerung: Bilanzierung versus Einnahme-Überschussrechnung, Kostenrechnung , Liquiditätsplanung, Finanzierungsmöglichkeiten u. Investitionsberechnungen, Einzug von Forderungen, Projektarbeit und Praxistransfer: Themenfindung, Recherche

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 2.550,00 Euro.

Lehr- und Lernformate

WochenendkursBerufsbegleitender Kurs
20 %
20 %
Seminare (Synchron, Präsenz)Projektarbeiten (Asynchron)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.

Präsenzunterricht am Wochenende und Projektarbeit

Das berufsbegleitende Weiterbildungsprogramm Praxismanagement richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Praxen und Gesundheitsunternehmen für die Organisation von Betriebsabläufen zuständig sind (oder es werden wollen), bzw. eine Position als Erstkraft innehaben oder anstreben: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Assistenzberufen des Gesundheitsbereiches, medizinische und zahnmedizinische Fachangestellte (MFA, ZFA), Schwestern/Pfleger, pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte, Hebammen/Geburtshelfer, kaufmännische Leitungen oder Praxismanagerinnen/Praxismanager von Medizinischen Versorgungszentren (MVZ), Praxisgemeinschaften, Gemeinschaftspraxen und Berufsausübungsgemeinschaften (BAG, ÜBAG)

Angebotsdauer226 Stunden
Workload8 Monate

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

12 Wochenend-Seminare

Anmeldefrist

bis

Die Plätze werden in der Reihenfolge des Anmeldungseingangs vergeben.

Spätere Angebotszeiträume

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss und Praktische Erfahrung

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomAbgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
1 Jahr Berufserfahrung

Zu erwerbende Kompetenzen

Die Weiterbildung qualifiziert umfassend bezüglich der ökonomischen, strategischen, organisatorischen und kommunikativen Aspekte eines modernen Praxismanagements. Die Teilnehmenden erhalten handlungsorientiertes, betriebswirtschaftlich und strategisch aktuelles Wissen, um verantwortliche Funktionen bei der Steuerung von Arztpraxen und anderen ambulanten Einrichtungen zu übernehmen und die Leitungsebene in den betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Fragestellungen zu unterstützen.

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Förderungsmöglichkeiten

Hamburger Weiterbildungsbonus

Standorte und kooperierende Hochschulen

Hamburg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Zentrum für Weiterbildung (ZFW)
040 42883-9701info.zfw@lists.uni-hamburg.deJungiusstr. 9
20355 Hamburg
Internetseite
Anja Bendheuer - Zentrum für Weiterbildung (ZFW)
Verwaltungsleiter:in
Link IconWebseite des Angebots
Exzellent, nachhaltig, den Transfer fördernd: Das ist die Universität Hamburg. Ein Flaggschiff der Wissenschaft im Norden Deutschlands.
Prof. Dr. Hauke Heekeren
Präsident der Universität Hamburg
Foto: Das Audimax der Universität Hamburg beleuchtet am Abend