Unternehmens- und Steuerrecht

Logo der Hochschule Universität Potsdam

Übersicht

Angebotstyp

Studiengang

Abschluss

Master

ECTS-Punkte

90

Hochschule

Universität Potsdam

Standort

Potsdam

Nächster Angebotszeitraum

bis bis

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Gesamtkosten

3.900 €

Studienformen

TeilzeitstudiumVollzeitstudium

Angebotsdauer

3 Semester

Interessensprofil

Wissensgruppen

Icon Wissensgruppe Recht, Steuern, VerwaltungIcon für die Wissensgruppe Schlüsselkompetenzen & Soft SkillsIcon für die Wissensgruppe Wirtschaft & Management

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Recht

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Recht, Steuern, Verwaltung
mehr...

Steuern

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Recht, Steuern, Verwaltung
mehr...

Moderation, Mediation

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...

Finanz- und Rechnungswesen

Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenGesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht, nationales Steuerrecht, Insolvenzrecht, Bilanzrecht, Internationales Unternehmensteuerrecht, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Mediation, Bilanzsteuerrecht

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 3.900 Euro.

Anmerkung zu den Gesamtkosten

zzgl. Semestergebühren / -beiträge der Universität Potsdam

Symbol für Kostenübersicht Link Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Studienformen

TeilzeitstudiumVollzeitstudium
Blended Learning (Asynchron)E-Learning (Asynchron)Fallstudien (Präsenz)Planspiele (Präsenz)Prüfungen (Präsenz)Selbstlernphasen (Asynchron)Übungen (Präsenz)Vorlesungen (Präsenz)

Information

  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.

Zielgruppen

Absolventen/innen mit Erster juristischer Prüfung oder einem Bachelorabschluss (oder einem gleichwertigen Abschluss) in einem juristischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Fach mit mind. 30 credits aus dem juristischem Bereich

Dauer / Workload

Angebotsdauer3 Semester
Workload90 ECTS

Fristen und Termine

Vorlesungszeit

Zulassungssemester: Sommer- und WintersemesterVorlesungszeit: bis

Anmerkung zur Vorlesungszeit

Bei weiterbildenden Studiengängen können die Angebotszeiträume von der Vorlesungszeit der Hochschule abweichen.

Bewerbungsfristen

International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

bis

Bewerbung über das Büro des Studiengangs an der juristischen Fakultät.

International Studierende aus der EU

bis

Bewerbung über das Büro des Studiengangs an der juristischen Fakultät.

Deutsche und Bildungsinländer - höhere Fachsemester

bis

Bewerbung über das Büro des Studiengangs an der juristischen Fakultät.

Deutsche und Bildungsinländer - Studienanfänger

bis

Bewerbung über das Büro des Studiengangs an der juristischen Fakultät.

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss und Praktische Erfahrung

Schulische Hochschulzugangsberechtigung

Bei mehreren Hochschulzugangsberechtigungen genügt es in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung vorweisen zu können.

erster HochschulabschlussBerufserfahrung

Erster Hochschulabschluss

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomMagisterMasterStaatsexamen
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse

Erforderliche praktische Erfahrungen

12 Monate Berufserfahrung

Anmerkungen zu den Voraussetzungen

Erstabschluss: -Erste oder zweite juristische Prüfung (Staatsexamen), Bachelorabschluss oder sonstiger berufsqualifizierender Abschluss in einem juristischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Fach mit mind. 30 Leistungspunkten juristischen Studienleistungen Bewerberinnen bzw. Bewerber, die nicht Deutsche sind, müssen deutsche Sprachkenntnisse nachweisen, die mindestens der Stufe C1 des GER entsprechen.

Zu erwerbende Kompetenzen

Ausbildungsziel ist die Vorbereitung oder Weiterqualifizierung für eine Tätigkeit im stetig wachsenden wirtschafts- und steuerrechtlichen Beratungsmarkt. Teilnehmer*innen des Studiengangs erwerben ein umfangreiches Fachwissen im Gesellschafts-, Wirtschafts- und Steuerrecht.

Anerkennung hochschulisch erbrachter Leistungen

Bei Fragen zur Anerkennung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Organisationsbüro Unternehmens- und Steuerrecht

post@llmpotsdam.deAugust-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
Zur Webseite

Andrea Thiele - Organisationsbüro Unternehmens- und Steuerrecht

Mitarbeiter:in

0331 9773822post@llmpotsdam.de

Athina Bär-Manolia - Organisationsbüro Unternehmens- und Steuerrecht

Mitarbeiter:in

0331 9773822post@llmpotsdam.de

Anrechnung außerhochschulisch erbrachter Leistungen

Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen nur in Verbindung mit schulischer Hochschulzugangsberechtigung oder praktischer Erfahrung möglich.

Eine Einstufung in ein höheres Fachsemester ist möglich

Individuelle Anrechnung

Individuelle Anrechnung

Qualitätssicherung

Systemakkreditiert

Standorte und kooperierende Hochschulen

Standorte

Potsdam

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Organisationsbüro Unternehmens- und Steuerrecht

post@llmpotsdam.deAugust-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
Zur Webseite

Andrea Thiele - Organisationsbüro Unternehmens- und Steuerrecht

Mitarbeiter:in

0331 9773822post@llmpotsdam.de

Athina Bär-Manolia - Organisationsbüro Unternehmens- und Steuerrecht

Mitarbeiter:in

0331 9773822post@llmpotsdam.de
Link IconBeschreibung auf der Webseite der Hochschule
Die UP hat sich seit ihrer Gründung hervorragend entwickelt. Wir offerieren innovative, nachgefragte Studiengänge, wir fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs und haben weltweit starke Partner.

Prof. Oliver Günther, Ph.D.

Präsident der Universität Potsdam
Foto: Blick auf den Campus „Am Neuen Palais“ der Universität Potsdam, der Teil des UNESCO Weltkulturerbes „Park Sanssouci“ ist