Informationstechnologie und Recht

Logo der Hochschule Universität des Saarlandes

Übersicht

Studiengang
Master
keine Angabe
Universität des Saarlandes
Saarbrücken
SoSe: keine AngabeWS: keine Angabe
Deutsch
4.350,00 €
BerufsbegleitendTeilzeitstudiumVollzeitstudium
2 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Informatik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Digitalisierung, Informatik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenDatenschutz, Rechtsinformatik, IT-Sicherheit, Recht, IT und Recht

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 4.350,00 Euro (1 Kurs à 4.350,00 Euro).
1. Semester 2.725 Euro 2. Semester 2.225 Euro ab dem 3. Semester 600 Euro

Lehr- und Lernformate

BerufsbegleitendTeilzeitstudiumVollzeitstudium
0 %
0 %
Der Studiengang richtet sich an Absolventen aller Fachrichtungen: Absolventen der Rechtswissenschaften und anderer „nichttechnischer“ Studiengänge werden in die technischen Grundlagen eingeführt. Absolventen „nichtjuristischer“ Studiengänge erhalten eine Ausbildung in Grundlagen des Rechts. Darüber hinaus ist die Nutzung zur beruflichen Fortbildung für die Anwaltschaft, Unternehmensjuristen und Rechtsreferendare angedacht. Einzelne Veranstaltungen können zudem als Fortbildungsveranstaltungen für spezialisierte Rechtsanwälte genutzt werden.
Angebotsdauer2 Semester

Fristen und Termine

Vorlesungszeit

Zulassungssemester: nur Wintersemester

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusStaatsexamen
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
Voraussetzung für den Zugang zum Studium ist ein erfolgreicher erster Hochschulabschluss mit einem Studienumfang von mindestens 240 ECTS-Leistungspunkten (Credit Points). Bewerbung mit 210 CP auch möglich, unter der Voraussetzung, die fehlenden 30 CP im Rahmen des Studiums zeitnah nachzuholen.

Zu erwerbende Kompetenzen

Der Studiengang „Master of Laws, Informationstechnologie und Recht“ bietet eine Spezialisierung in IT-Recht und Rechtsinformatik und vermittelt Kenntnisse der grundlegenden rechtlichen und technischen Anforderungen der digitalen Gesellschaft sowie die Kompetenz zu deren Anwendung in der Praxis.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Saarbrücken

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconWebseite des Angebots
Die Saar-Universität zählt zu den forschungsstärksten unter den mittelgroßen Hochschulen. Im breiten Fächerspektrum gibt es viele interdisziplinäre Angebote und attraktive internationale Studiengänge.
Prof. Dr. Manfred Schmitt
Präsident der Universität des Saarlandes
Foto: Eine Gruppe Studierender sitzt auf einer Treppe vor dem Campusgebäude der Universität des Saarlandes