Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften

Logo der Hochschule FernUniversität in Hagen

Übersicht

Studiengang
Master
keine Angabe
FernUniversität in Hagen
Hagen
SoSe: bis WS: abgelaufen
Deutsch
8.800,00 €
FernstudiumTeilzeitstudium
4 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Naturwissenschaften
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Mathematik und Naturwissenschaften
mehr...
Betriebswirtschaftslehre
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Psychologie
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...
Zeitmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...
Recht
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Verwaltung, Recht, Steuern
mehr...
Umwelttechnik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Technik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenRisikokommunikation, Mediation, Betriebl. Umweltmanagement, Umweltchemie, Abfall-, Energie- und Wasserwirtschaft, Ökologie, Klimawandel, Mobilität, Umweltbildung, LA 21, Umweltbiotechnologie

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 8.800,00 Euro.
Gesamt ca. 8800,00 € bis 13050,00 €
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

FernstudiumTeilzeitstudium
0 %
0 %
Blended Learning (Asynchron, Synchron, Präsenz)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Die Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt in einer Blended-Learning-Struktur, bei der sich Studienbriefe, Online- und Präsenzlehrformate bedarfsgerecht ergänzen.
Beschäftigte in Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden, die berufsbegleitend umweltwissenschaftliche Kenntnisse für ihre Arbeit im Umweltbereich erwerben oder vertiefen wollen
Angebotsdauer4 Semester

Fristen und Termine

Vorlesungszeit: abgelaufen

Zugang und Zulassung

Sommer- und Wintersemester

Eine Zulassung ist ausschließlich mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomMagisterStaatsexamen
abgeschlossenes Fachhochschul- oder wissenschaftliches Hochschulstudium und Nachweis einer mindestens einjährigen postgradualen Berufstätigkeit

Zu erwerbende Kompetenzen

infernum bietet Module aus den Bereichen Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie aus interdisziplinären Querschnittsthemen an.

Programmkontext

Anerkennung hochschulisch erbrachter Leistungen

Bei Fragen zur Anerkennung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Infernum
infernum@fernuni-hagen.deUniversitätsstraße 33
58097 Hagen
Dr. Andrea Petmecky - Infernum
Leiter
02331 987-315andrea.petmecky@fernuni-hagen.de

Anrechnung außerhochschulisch erbrachter Leistungen

Keine Angabe

Bei Fragen zur Anrechnung wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson(en) bzw. Kontaktstelle(n)

Infernum
infernum@fernuni-hagen.deUniversitätsstraße 33
58097 Hagen
Dr. Andrea Petmecky - Infernum
Leiter
02331 987-315andrea.petmecky@fernuni-hagen.de

Qualitätssicherung

Programmakkreditiert

Förderungsmöglichkeiten

BildungskreditDeutschlandstipendiumKfW-Studienkredit

Standorte und kooperierende Hochschulen

Hagen

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Infernum
infernum@fernuni-hagen.deUniversitätsstraße 33
58097 Hagen
Dr. Andrea Petmecky - Infernum
Leiter
02331 987-315andrea.petmecky@fernuni-hagen.de
Link IconWebseite des Angebots
Die FernUniversität ist die Uni für lebenslanges Lernen und das berufsbegleitende Studium. Sie bietet individuelle Bildungschancen und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die moderne Wissensgesellschaft.
Prof. Dr. Ada Pellert
Rektorin der FernUniversität in Hagen
Foto: Studierende an der FernUniversität in Hagen