Baurecht im Lebenszyklus von Bauwerken

Logo der Hochschule FH Münster

Übersicht

Studiengang
Master
keine Angabe
FH Münster University of Applied Sciences
Münster
SoSe: abgelaufenWS: bis
Deutsch
14.000,00 €
Berufsbegleitend
4 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Bauwesen
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Bauwesen
mehr...

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 14.000,00 Euro (4 Semester à 3.500,00 Euro).
Der Studiengang ist gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren erfragen Sie bitte bei unserem Kooperationspartner.

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitend
0 %
0 %
Der Masterstudiengang Baurecht im Lebenszyklus von Bauwerken spricht folgende Zielgruppen an: Architekten und Bauingenieure, Wirtschaftswissenschaftler/BWL/VWL, Juristen mit baubezogenen Aufgabenstellungen, Fachingenieure und Facility Manager.
Angebotsdauer4 Semester

Fristen und Termine

Vorlesungszeit: bis

Bewerbungsfristen

Deutsche und Bildungsinländer - Studienanfänger

bis

Deutsche und Bildungsinländer - höhere Fachsemester

bis

International Studierende aus der EU

wie deutsche BewerberInnen

International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

wie deutsche Bewerber Ausnahme: für die Master-Studiengänge Chemical Engineering und Materials Science and Engineering am 31.05

Zugang und Zulassung

nur Wintersemester

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/BakkalaureusDiplomDiplom (FH)
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
12 Monate Berufserfahrung
Voraussetzung für die Aufnahme oder Fortsetzung des Studiums im Masterstudiengang Baurecht im Lebenszyklus von Bauwerken ist ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (mit einer Regelstudienzeit von mindestens sieben Semestern bzw. 210 Leistungspunkten) auf den Gebieten des Bauingenieurwesens, der Architektur, des Fachingenieurs oder Facility Managers, der Rechtswissenschaften (Jura), der Wirtschaftswissenschaften (VWL/BWL) oder einer verwandten Fachrichtung. Der Abschluss gemäß Absatz 1 kann bei einer geringeren Anzahl an Leistungspunkten ausnahmsweise auch nachgewiesen werden durch besonders qualifizierte Leistungen in der beruflichen Tätigkeit nach einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulab-schluss. Außerdem können fehlende Leistungspunkte bis zum Beginn des dritten Fach-semesters durch Angleichungsmodule aus den Curricula bestehender Studiengänge der FH Münster oder aus Curricula von Studiengängen anderer Hochschulen nachge-wiesen werden

Zu erwerbende Kompetenzen

Text

Standorte und kooperierende Hochschulen

Münster

Weiterbildungszentrum

Weiterbildung
0251 83-64621koelle@fh-muenster.deJohann-Krane-Weg 27
48149 Münster
Internetseite

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconWebseite des Angebots
Die Vielfalt des Angebots ist unsere Stärke. Die Studiengänge passen wir stets an aktuelle Erfordernisse der Praxis an. So stehen unseren Studierenden nach dem Abschluss viele Türen offen.
Prof. Dr. Frank Dellmann
Präsident der FH Münster